Advertisement

Altern und Alter — psychosomatischer Forschungsstand

Conference paper
  • 35 Downloads

Zusammenfassung

1983 fand in Washington auf Einladung des National Institut of Mental Health die 1. Konferenz statt, auf der der psychodynamische Forschungsstand der Wechselbeziehungen zwischen Persönlichkeit, biologischer Ausstattung und Gesellschaft bezüglich des Alterungsprozesses resümiert wurde (Miller u. Cohler 1984). Bei der Diskussion über psychosomatische Krankheitsbilder konnte von den ca. 700 anwesenden Experten lediglich der „überraschende Mangel“ an Daten aus Klinik und Forschung konstatiert werden. Das bisher dazu publizierte Wissen ist in der Tat als ungenügend einzuschätzen. Die 1971 abgeschlossene Bibliographia Gerontopsychiatrica führte lediglich 43 Publikationen auf, die sich mit sehr unterschiedlichen psychosomatischen Aspekten befaßten (Müller 1973). Heute dürften maximal 400–500 Publikationen zu dieser Thematik vorliegen, die größtenteils aus den USA stammen. Langfristige, systematische oder sogar multidisziplinäre Forschung fehlt völlig; die vorliegenden Publikationen befassen sich in der Regel weitgehend mit klinischen Aspekten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bergener M, Kark B (Hrsg) (1985) Psychosomatik in der Geriatrie. Steinkopff, DarmstadtCrossRefGoogle Scholar
  2. Biron F, Eder A, Frass M et al. (1980) Ergebnisse der Wiener Gesundheitsstudie 1979. Institut für Stadtforschung, WienGoogle Scholar
  3. Borelli S (1971) Potenz und Potenzstörungen des Mannes. Hartmann, BerlinGoogle Scholar
  4. Condrau G (1966) Zur Psychosomatik des alternden Menschen. Ther Umsch 23: 458–467PubMedGoogle Scholar
  5. Cooper B, Sosna U (1983) Psychische Erkrankungen in der Altenbevölkerung. Nervenarzt 54: 239–249PubMedGoogle Scholar
  6. Dilling H, Weyerer S (1978) Epidemiologie psychischer Störungen und psychiatrische Versorgung. Urban & Schwarzenberg, MünchenGoogle Scholar
  7. Dilling H, Casten R, Weyerer S (1984) Psychische Erkrankungen in der Bevölkerung. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  8. Engel GL, Schmale AH (1967) Psychoanalytic theory of somatic disorder. J Am Psychoanal Assoc 15: 344–365.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. Ernst K (1959) Die Prognose der Neurosen. Springer, Berlin Göttingen HeidelbergGoogle Scholar
  10. Fooken I (1979) Situation von Witwen/Witwern unter psychologischen Aspekten. Z Gerontol 12: 266PubMedGoogle Scholar
  11. Gathmann P (1987) Das pathologische psychosomatische Reaktionsmuster beim Alternden. Epidemiologische, diagnostische, präventive und therapeutische Bemerkungen. Z Gerontol 20: 210–218PubMedGoogle Scholar
  12. Groen J (1982) Psychosomatic aspects of aging. In: Groen J (ed) Clinical research in psychosomatic medicine. Van Gorkum, AssenGoogle Scholar
  13. Hauss WH, Lindner J (1975) Wesen des Alters und der Krankheiten im Alter. In: Hauss W, Ober-wittier W (Hrsg) Geriatrie in der Praxis. Springer, Berlin Heidelberg New YorkCrossRefGoogle Scholar
  14. Herzmann CE (1985) Die psychosomatische Problematik des Schmerzes bei alten Menschen. In: Bergener M, Kark B (Hrsg) Psychosomatik in der Geriatrie. Steinkopff, DarmstadtGoogle Scholar
  15. Hinze E (1987) Übertragung und Gegenübertragung in der psychoanalytischen Behandlung älterer Patienten. Psyche (Stuttg) 41: 238–253Google Scholar
  16. Kleemeier RW (1958) Somatopsychological effects of illness in the aged person. Geriatrics 13: 441–449PubMedGoogle Scholar
  17. Kockott G (1985) Die Sexualität im höheren Lebensalter. In: Bergener M, Kark B (Hrsg) Psychosomatik in der Geriatrie. Steinkopff, DarmstadtGoogle Scholar
  18. Krakowski A (1976) Psychosomatic aspects of aging. Psychiatr J Univ Ottawa 1: 151–157Google Scholar
  19. Lang E (1976) Geriatrie - Grundlagen für die Praxis. Fischer, StuttgartGoogle Scholar
  20. Lehr U (1978) Die Situation der älteren Frau - psychologische und soziale Aspekte. In: Lehr U (Hrsg) Seniorinnen - Zur Situation der älteren Frau. Steinkopff, DarmstadtGoogle Scholar
  21. Levin S (1965) Depression in the aged. In: Berezin MA, Cath ST (eds) Grief, loss and emotional disorders in the aging process. Univ Press, New York, pp 203–225Google Scholar
  22. Lund R, Rüther E (1985) Schlafstörungen und ihre psychosomatische Bedeutung bei alten Men- schen. In: Bergener M, Kark B (Hrsg) Psychosomatik in der Geriatrie. Steinkopff, DarmstadtGoogle Scholar
  23. Mann A, Cross P, Gurland B, Häfner H, Schieber P, Wood K (1984) Institutional care of the elderly: A comparison of the cities of New York, London and Mannheim. Soc Psychiatry 19: 97–102PubMedCrossRefGoogle Scholar
  24. Miller NE, Cohler BJ (1984) Psychodynamic research perspectives on development, psychopathology and treatment in later life. Psychoanal Psychol 1: 77–82CrossRefGoogle Scholar
  25. Mittelmann B (1956) Psychosomatic medicine and the older patient. In: Kaplan OJ (ed) Mental disorders in later life, 2nd edn. Univ Press, Stanford/CAGoogle Scholar
  26. Müller CH (1967) Alterspsychiatrie. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  27. Müller CH (Hrsg) (1973) Bibliographia gerontopsychiatriaca. Huber, BernGoogle Scholar
  28. Müller CH (1981) Psychische Erkrankungen, ihr Verlauf und ihre Beeinflussung durch das Alter. Huber, BernGoogle Scholar
  29. Neugarten BL (1970) Adaptation and the life cycle. J Geriatr Psychiatry 4: 71–87PubMedGoogle Scholar
  30. Nowlin J, Busse E (1977) Psychosomatic problems in the older person. In: Wittkower E, Warnes H (eds) Psychosomatic medicine; its clinical applications.Google Scholar
  31. Oesterreich K (1981) Entwicklungen in der offenen und geschlossenen Altenarbeit - der Beitrag des Gerontopsychiaters. In: Häfner H, Heimann H (Hrsg) Gerontopsychiatrie. Fischer, StuttgartGoogle Scholar
  32. Opaschewski H (1986) Leben nach der Arbeit. Was ältere Menschen erwarten und wie die Wirklichkeit aussieht. In: Döhner H, Freese H (Hrsg) Altersforschung 1985 - Beiträge zum allgemeinen Vorlesungswesen der Universität Hamburg, Bd 63. Deutsches Zentrum für Altersfragen, BerlinGoogle Scholar
  33. Parkes CM (1964) The effects of bereavement on physical and mental health: a study of the case records of widows. Br Med J 2: 274PubMedCrossRefGoogle Scholar
  34. Rad M von, Zepf S (1986) Psychoanalytische Konzepte psychosomatischer Symptom-und Strukturbildung. In: Uexküll TH von (Hrsg) Psychosomatische Medizin, 3. Aufl. Urban & Schwarzenberg, MünchenGoogle Scholar
  35. Radebold H (1972) Der psychotherapeutische Zugang zu Patienten mit einer celebralen Gefäßinsuffizienz. Z Präklin Geriatr 2: 195–200Google Scholar
  36. Radebold H (1979) Psychosomatische Aspekte in der Geriatrie. In: Uexküll TH von (Hrsg) Psychosomatische Medizin. Urban & Schwarzenberg, MünchenGoogle Scholar
  37. Radebold H (1986) Psychosomatische Sicht alternder Patienten. In: Uexküll TH von (Hrsg) Psychosomatische Medizin, 3. Aufl. Urban & Schwarzenberg, MünchenGoogle Scholar
  38. Rees WD, Lutkins SG (1967) Mortality of bereavement. Br Med J 4: 13PubMedCrossRefGoogle Scholar
  39. Regestein Q (1980) Sleep and insomnia in the elderly. J Geriatr Psychiatry 13: 153–171PubMedGoogle Scholar
  40. Sichrovsky P (1984) Krankheit auf Rezept. Kiepenheuer & Witsch, KölnGoogle Scholar
  41. Sklar M (1972) Functional bowel distress and constipation in the aged. Geriatrics 27: 79–85PubMedGoogle Scholar
  42. Solms-Wildenfels I (1985) Psychosomatische Probleme im Altenheim. In: Bergener M, Karg B (Hrsg) Psychosomatik in der Geriatrie. Steinkopff, DarmstadtGoogle Scholar
  43. Stenback A (1975) Psychosomatic states. In: Howee J (ed) Modern perspectives in the psychiatry of old age. Brunner Mazel, New YorkGoogle Scholar
  44. Stern K, Gwendolyn M, Prados M, Williams BA (1951/52) Grief reactions in later life. Am J Psychiatr 108: 289–294PubMedGoogle Scholar
  45. Stern K, Frunk M, Smith J (1953) Mechanisms of transference and countertransference in psychotherapeutic and social work with the aged. J Gerontol 8: 328–332PubMedGoogle Scholar
  46. Uexküll T von (1958) Funktionelle Syndrome in der Praxis. Psyche 31/4: 481Google Scholar
  47. Uexküll T von (1979a) Vorwort. In: Uexküll TH von (Hrsg) Lehrbuch der psychosomatischen Medizin. Urban & Schwarzenberg, MünchenGoogle Scholar
  48. Uexküll T von (1979b) Funktionelle Syndrome in der inneren Medizin. In: Uexküll TH von (Hrsg) Lehrbuch der psychosomatischen Medizin. Urban & Schwarzenberg, MünchenGoogle Scholar
  49. Uexküll T von, Köhle K (1986) Funktionelle Syndrome in der inneren Medizin. In: Uexküll TH von (Hrsg) Lehrbuch der psychosomatischen Medizin. Urban & Schwarzenberg, MünchenGoogle Scholar
  50. Young M, Benjamin B, Wallis C (1963) Mortality of widowers. Lancet II: 454Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations