Erste Erfahrungen mit Fibrel — einem neuen Hautimplantat

  • M. Hagedorn
  • G. Sattler
Conference paper
Part of the Fortschritte der operativen Dermatologie book series (OP.DERMATOLOGIE, volume 5)

Zusammenfassung

Die Verwendung von Hautimplantaten zur Anhebung von athropischen Narben spielt in der korrektiven Dermatologie eine immer größere Rolle. Mit den bisher auf dem Markt befindlichen Implantaten lassen sich aus kosmetischer Sicht gute Erfolge erzielen, mit der Einschränkung, daß die Korrekturen nicht dauerhaft sind. Fibrel, ein neues Implantat, bestehend aus synthetischem Gelatinpulver, Epsilonaminocapronsäure und Patientenserum, soll eine geringere Antigenität und eine längere Bestandsdauer haben. Die Anwendung von Fibrel bei 25 Patientinnen mit athropischen Narben unterschiedlicher Genese, erbrachte in 16 Fällen sehr gute bis gute Behandlungsergebnisse. Bei 9 Patientinnen konnte nur mäßige bis geringe Korrektur erzielt werden. Unbestreitbarer Vorteil ist die Möglichkeit, größere Mengen zu injizieren und damit auch größere Defekte auszugleichen, während das technische Vorgehen und die Injektionsmethode aufwendig ist. Systemische Nebenwirkungen ließen sich in keinem Fall nachweisen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Gottlieb S (1985) An Assessment of the Efficacy and Safety of Fibrel for the Elevation of Depressed Cutaneous Scars. Unpublished reportGoogle Scholar
  2. 2.
    Chvapil M, Tulli P, Forni L, Cohan IS (1985) A Clinical Summary of Multicenter Clinical Trial with Fibrel, an Intradermal Implant for the Elevation of Depressed Cutaneous Scars. Unpublished reportGoogle Scholar
  3. 3.
    Chvapil M, Cohan IS (1985) A Statistical Summary of Multicenter Clinical Trial with Fibrel, an Investigational Intradermal Implant for the Elevation of Depressed Cutaneous Scars. Unpublished reportGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • M. Hagedorn
  • G. Sattler

There are no affiliations available

Personalised recommendations