Advertisement

Auswahl der Fehlertoleranzverfahren

Chapter
  • 21 Downloads
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 160)

Zusammenfassung

Mit der Einführung von Fehlertoleranz bzw. Redundanz in Automatisierungssystemen können drei verschiedene Ziele verfolgt werden, die teilweise in engem Zusammenhang stehen, sich zum Teil aber auch widersprechen. Es handelt sich um die Verbesserung der
  • Zuverlässigkeit

  • Sicherheit

  • Wirtschaftlichkeit

des Automatisierungssystems selbst und seines Zusammenwirkens mit dem zu automatisierenden Prozeß. Die Bedeutung der einzelnen Ziele hängt von der konkreten Anwendung ab. Es ist eine Aufgabe der Projektierung, festzulegen, welche Ziele jeweils mit welchem Aufwand verfolgt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  1. 1.MAGNUM GmbHDarmstadtGermany

Personalised recommendations