Skip to main content
  • 46 Accesses

Zusammenfassung

Der Beitrag zeigt zunächst am Beispiel des DIW aktuelle Einsatzmöglichkeiten ökonometrischer Modelle auf. Es werden dann Möglichkeiten und Grenzen kurzfristiger Prognosen auf der Basis von Vierteljahresmodellen diskutiert. Langfristprognosen auf der Basis von Jahresmodellen, sowie Projektionen der Branchenstruktur auf der Grundlage von disaggregierten Modellen sind Gegenstand der nächsten Abschnitte. Schließlich werden mikroökonometrische Ansätze behandelt. Ergebnis der Überlegungen ist, daß sich die makroökonometrischen Systeme in der Anwendung bewährt haben. Aussichtsreiche Entwicklungen sind auf dem Gebiet der MikroÖkonometrie zu erwarten.

Der Autor ist Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. Für eine kritische Durchsicht des Manuskripts ist er Frau Karin Müller-Krumholz und den Herren Jürgen Blazejczak, Dietmar Edler, Georg Erber, Hansjörg Haas, Gustav-Adolf Horn und Rudolf Zwiener zu Dank verpflichtet.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Subscribe and save

Springer+ Basic
EUR 32.99 /Month
  • Get 10 units per month
  • Download Article/Chapter or Ebook
  • 1 Unit = 1 Article or 1 Chapter
  • Cancel anytime
Subscribe now

Buy Now

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 54.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 69.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Similar content being viewed by others

Literaturverzeichnis

  • Arbeitsgruppe ”Ökonometrisches Modell” (1985) bei der Gemeinschaftsdiagnose der Arbeitsgemeinschaft wirtschaftswissenschaftlicher Forschungsinstitute, Das ökono-metrische Konjunkturmodell der Wirtschaftsforschungsinstitute (Version 1984.4) Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, Heft 3: 281–291.

    Google Scholar 

  • Blazejczak, J. (1986), Das DIW-Langfristmodell. Modellbeschreibung. Berlin. Unveröffentlichtes Manuskript, das angefordert werden kann.

    Google Scholar 

  • Blazejczak, J. (1987), Simulation gesamtwirtschaftlicher Perspektiven mit einem ökonometrischen Modell für die Bundesrepublik Deutschland. Strukturhefte des DIW. Duncker und Humblot, Berlin. (Erscheint demnächst).

    Google Scholar 

  • Blazejczak, J., Kirner, W., Krupp, H.-J. (1984), Längerfristige Perspektiven der wirtschaftlichen Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland, Wochenbericht des DIW 3/84: 355–373.

    Google Scholar 

  • Blazejczak, J., Kirner, W., Krupp, H.-J. (1987), Perspektiven der wirtschaftlichen Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland bis zum Jahre 2000, Wochenbericht des DIW 25/87: 329–347.

    Google Scholar 

  • Blossfeld, H.-B., Hamerle, A., Mayer, K.U. (1986), Ereignisanalyse. Statistische Theorie und Anwendung in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Campus, Frankfurt/New York.

    Google Scholar 

  • Eliasson, G. (1985), The Firm and Financial Markets in the Swedish Micro-to-Macro Model — Theory, Model and Verification. Almqvist & Wiksel International, Stockholm.

    Google Scholar 

  • Erber, G., Haas, H., Kiy, M. (1984), Das FIND-Modell. Zur Konzeption eines neuen disaggregierten Modells für die Bundesrepublik Deutschland. Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, Heft 3: 273–313.

    Google Scholar 

  • Erber, G. (1986a), The General Framework of a New Disaggregated Econometric Model for the Federal Republic of Germany. Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, Heft 3: 108–109.

    Google Scholar 

  • Erber, G., Haas, H., Horn, G.-A. (1986b), An Almost Ideal Demand System for a Dynamic Multisectoral Model of Private Consumption. Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsfor schung, Heft 3: 123–131.

    Google Scholar 

  • Erber, G. (1986c), Foreign Trade Modelling for the Federal Republic of Germany. Vier-teljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, Heft 3: 133–155.

    Google Scholar 

  • Galler, H.P. (1986), Übergangsratenmodelle bei intervalldatierten Ereignissen. Statistische Hefte 27: 1–22.

    Article  Google Scholar 

  • Hanefeld, U: (1984), Das Sozio-ökonomische Panel. Eine Längsschnittstudie für die Bundesrepublik Deutschland. Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, Heft 1: 391–406.

    Google Scholar 

  • Hanefeld, U: (1985), Zur erhebungstechnischen Anlage von wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Panelerhebungen. Eine Literaturübersicht über ausgewählte Studien. Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, Heft 3: 247–270.

    Google Scholar 

  • Heilemann, U. (1984), Zur Stabilität des RWI-Konjunkturmodells. Mitteilungen des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung 35: 313–337.

    Google Scholar 

  • Heilemann, U. (1985), Zur Prognosepraxis ökonometrischer Modelle. Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften 105: 683–708.

    Google Scholar 

  • Kiy, M. (1984), Ein disaggregiertes Prognosesystem für die Bundesrepublik Deutschland. Lecture Notes in Economics and Mathematical Systems. Band 224. Springer, Berlin/Heidelberg/New York.

    Google Scholar 

  • König, H. (1971), Makroökonometrische Modelle — Ansätze, Ziele, Probleme. Schweizerische Zeitschrift für Volkswirtschaft und Statistik 107: 546–578.

    Google Scholar 

  • König, H. (1976): Neoklassische Investitionstheorie und Investorenverhalten in der Bundesrepublik Deutschland. Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 190: 316–348.

    Google Scholar 

  • König, H. (1978), Ein monetaristisches Modell zur Erklärung von Arbeitslosigkeit und Inflation: Modellprobleme und -implikationen für die Bundesrepublik Deutschland. Zeitschrift für Nationalökonomie 38: 85–104.

    Article  Google Scholar 

  • König, H., Gaab, W., Wolters, J. (1980), Probleme der Modellierung der Zinsstruktur in Makroökonometrischen Modellen. Kredit und Kapital 13: 178–214.

    Google Scholar 

  • König, H., Nerlove, M., Oudiz, G. (1982), Die Analyse mikroökonomischer Konjunkturtest-Daten mit log-linearen Wahrscheinlichkeitsmodellen. Eine Einführung. Ifo-Studien. Zeitschrift für empirische Wirtschaftsforschung: 155–191.

    Google Scholar 

  • König, H., Timmermann, V. (1962), Ein ökonometrisches Modell für die Bundesrepublik Deutschland 1950–1960. Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft 118: 598–652.

    Google Scholar 

  • König, H., Zimmermann, K.F. (1984), Produktionsplanung und Arbeitsnachfrage: Ein rekursives Modell mikroökonomischer Entscheidungen. In: Siebert, H. (Hrsg.), Intertemporale Allokation. Lang, Frankfurt/Main: 133–184.

    Google Scholar 

  • König, H., Zimmermann, K.F. (1986a), Innovations, Market Structure and Market Dynamics. Journal of Institutional and Theoretical Economics 142:184–199.

    Google Scholar 

  • König, H., Zimmermann, K.F. (1986b), Determinants of Employment Policy of German Manufacturing Firms: A Survey-based Evaluation. In: Oppenländer, K.H., Poser, G. (Hrsg.), Business Cycle Surveys in the Assessment of Economic Activity. Gower Press, Altershot, UK: 631–649.

    Google Scholar 

  • Krelle, W. (1974), Erfahrungen mit einem ökonometrischen Prognosemodell über die Bundesrepublik Deutschland. Anton Hain, Meisenheim am Glan.

    Google Scholar 

  • Krelle, W., Pauly R. (1976), Konsum und Investitionen des Staates bis 1985. Schriften der Kommission für wirtschaftlichen und sozialen Wandel. Otto Schwarz & Co., Göttingen.

    Google Scholar 

  • Krupp, H.-J. (1980), Arten und Typen sozio-ökonomischer Modelle, in: Schmidt, H., Schips, B. (Hrsg): Verknüpfung sozioökonomischer Modelle. Wissenschaftliches Analyse- und politisches Entscheidungsinstrument. Campus, Frankfurt/New York: 15–34.

    Google Scholar 

  • Kühlewind, G. (1980), Rückblick auf Arbeitsmarktprojektionen für die siebziger Jahre in der Bundesrepublik Deutschland. Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 13: 322–359.

    Google Scholar 

  • Mertens, D. (1980), Von der Beharrlichkeit struktureller Trends, Reflexionen zur Prognostik des vergangenen Jahrzehnts. Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 13: 319–321.

    Google Scholar 

  • Müller, G., Alpar, P. (1984), Parallel Computing for Socioeconomic Simulation. International Journal on Policy and Information 8: 51–63.

    Google Scholar 

  • Nakamura, S. (1986), A Dynamic Multisectoral Model of Production, Investment and Prices Based on Flexible Cost Functions. Vierteljahrshefte für Wirtschaftsforschung, Heft 3: 110–122.

    Google Scholar 

  • Orcutt, G.H., Greenberger, M., Korbel, J., Rivlin, A.M. (1961), Microanalysis of Socioeconomic Systems: A Simulation Study. Harper & Brothers, New York.

    Google Scholar 

  • Orcutt, G.H., Caldwell, S., Wertheimer, R. (1976), Policy Exploration through Micro-Analytic-Simulation. The Urban Institute, Washington D.C.

    Google Scholar 

  • Schmidt, H., Schips, B., (Hrsg.) (1980), Verknüpfung sozioökonomischer Modelle. Wissenschaftliches Analyse- und politisches Entscheidungsinstrument. Campus, Frankfurt/New York.

    Google Scholar 

  • Sommer, M. (1984), On the Applicability of Econometric Methods to System Dynamics Models. Dynamica 10, Part H: 91–102.

    Google Scholar 

  • Uebe, G., Huber, G., Fischer, J. (1985), Macro-Econometric Models — An International Bibliography. Gower Press, Aldershot, UK.

    Google Scholar 

  • Zwiener, R. (1985), Die disaggregierte Behandlung der Einkommensverteilung als Submodell der DIW-Version des ökonometrischen Konjunkturmodells der Wirtschafts forschungsinstitute. Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, Heft 3: 271–280.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 1988 Springer-Verlag Berlin · Heidelberg

About this chapter

Cite this chapter

Krupp, HJ. (1988). Vom Nutzen ökonometrischer Systeme. In: Franz, W., Gaab, W., Wolters, J. (eds) Theoretische und angewandte Wirtschaftsforschung. Springer, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-642-73187-7_4

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-642-73187-7_4

  • Publisher Name: Springer, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-642-73188-4

  • Online ISBN: 978-3-642-73187-7

  • eBook Packages: Springer Book Archive

Publish with us

Policies and ethics