Skip to main content

Vergleich verschiedener Versionen der permanenten Einkommenshypothese unter der Annahme adaptiver und rationaler Erwartungen

  • Chapter
Theoretische und angewandte Wirtschaftsforschung

Zusammenfassung

Bei den empirischen Untersuchungen, die sich mit der Überprüfung der permanenten Einkommenshypothese (PEH) für die Bundesrepublik Deutschland befassen, werden bezüglich der Erwartungen sowohl von der Annahme adaptiver als auch rationaler Erwartungen ausgegangen Die Ergebnisse solcher Untersuchungen zeigen, daß die PEH in der Regel unter den beiden Annahmen als eine plausible Theorie zur Erklärung des Konsumverhaltens der privaten Haushalte in der Bundesrepublik Deutschland betrachtet werden kann. In der vorliegenden Arbeit werden verschiedene Versionen der PEH, die unter den oben erwähnten alternativen Annahmen bezüglich der Erwartungen abgeleitet werden, mit Hilfe des Bayes-Verfahrens verglichen um festzustellen, welche Alternative besser geeignet ist. Die Ergebnisse zeigen, daß in der Regel die unter der Annahme adaptiver Erwartungen abgeleiteten Versionen der PEH das Konsumverhalten der privaten Haushalte in der Bundesrepublik Deutschland besser beschreiben können.

Die theoretischen und empirischen Aspekte der alternativen Hypothesen in der Konsumtheorie sind in einer Reihe von Arbeiten von Heim König intensiv behandelt worden (vgl. König (1977, 1978 und 1980). Die uns von ihm zur Verfügung gestellten Angaben über das Vermögen der privaten Haushalte aus seinen eigenen Berechnungen haben uns die Durchführung der anderen Arbeiten im Zusammenhang mit der Lebenszyklushypothese ermöglicht, wofür wir ihm an dieser Stelle herzlich danken möchten.

Herr Dr. Nakhaeizadeh dankt der Deutschen Forschungsgemeinschaft für die gewährte Unterstützung (Projekt: He 173/7-1 HA 3).

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 54.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 69.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Litermturverzeichnis

  • Amemiya, T. (1980), Selection of Regressors. International Economic Review 21: 331–354.

    Article  Google Scholar 

  • Bilson, J.F.O. (1980), The Rational Expectations Approach to the Consumption Function: A Multi-Country Study. European Economic Review 13: 273–299.

    Article  Google Scholar 

  • Cagan, Ph. (1956), The Monetary Dynamics of Hyperinflation. In: Friedman, M. (Hrsg.), Studies in the Quantity Theory of Money. University of Chicago Press: 25–117.

    Google Scholar 

  • Franz, W. (1977), Die Lebenszyklushypothese der Konsumfunktion: Eine empirische Überprüfung für die Bundesrepublik Deutschland. Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 191: 97–116.

    Google Scholar 

  • Friedman, M. (1957), A Theory of the Consumption Function, Princeton.

    Google Scholar 

  • Hall, R.E. (1978), Stochastic Implications of the Life Cycle — Permanent Income Hypothesis: Theory and Evidence. Journal of Political Economy 86: 971–987.

    Article  Google Scholar 

  • Karmann, A. und Nakhaeizadeh, G. (1987), Erwartungsbildung und aggregierter Konsum-Einkommen-Prozeß. Eine klassische und Bayessche Analyse für die Bundesrepublik Deutschland. Erscheint in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik.

    Google Scholar 

  • König, H: (1977), Permanentes Einkommen, dauerhafte Konsumgüter und die makroökonomische Konsumfunktion, in: Albach, H., E. Helmstädter und R. Henn (Hrsg.), Quantitative Wirtschaftsforschung. Wilhelm Krelle zum 60. Geburtstag. Mohr und Siebeck, Tübingen: 421–439.

    Google Scholar 

  • König, H. (1978), Konsumfunktionen, in: Handwörterbuch der Wirtschaftswissenschaften. 12. Lfg. Stuttgart: 513–528.

    Google Scholar 

  • König, H. (1980), Comments ‘The Rational Expectations Approach to The Consumption Function: A Multi-Country-Study’ by Bilson. European Economic Review 13: 305–308.

    Article  Google Scholar 

  • Muth, J.F. (1961), Rational Expectations and The Theory of Price Movements, Econometrica 29: 315–335.

    Article  Google Scholar 

  • Nakhaeizadeh, G. (1985a), Überprüfung der permanenten Einkommenshypothese mit Hilfe der Bayes-Statistik. Verlag Anton Hain.

    Google Scholar 

  • Nakhaeizadeh, G. (1985b), Die Lebenszyklushypothese. Eine Bayes-Analyse zur Erklärung des Verbraucher- und Sparerverhaltens in der Bundesrepublik Deutschland. In: Aspekte bankwirtschaftlicher Forschung und Praxis, Knapp-Verlag, Frankfurt.

    Google Scholar 

  • Nakhaeizadeh, G. (1986), The Effects of Various Treatments of Truncation Remainders in the Estimation of the Consumption Function: A Bayesian Approach. Bulletin of Economic Research 38: 119–136.

    Article  Google Scholar 

  • Sargent, T.J. (1978), Rational Expectations, Econometrical Exogeneity and Consumption. Journal of Political Economy 86: 673–700.

    Article  Google Scholar 

  • Zellner, A. (1971), An Introduction to Bayesian Inference in Econometrics. Wiley and Sons, Inc.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 1988 Springer-Verlag Berlin · Heidelberg

About this chapter

Cite this chapter

Herrn, R., Nakhaeizadeh, G. (1988). Vergleich verschiedener Versionen der permanenten Einkommenshypothese unter der Annahme adaptiver und rationaler Erwartungen. In: Franz, W., Gaab, W., Wolters, J. (eds) Theoretische und angewandte Wirtschaftsforschung. Springer, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-642-73187-7_10

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-642-73187-7_10

  • Publisher Name: Springer, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-642-73188-4

  • Online ISBN: 978-3-642-73187-7

  • eBook Packages: Springer Book Archive

Publish with us

Policies and ethics