Bringt die Gesundheitsberatung meβbare Ergebnisse? Zur Bewertung von Herz-Kreislauf-Risikofaktoren bei Betriebsangehörigen

  • H. Reckendorf
  • A. Döring
Conference paper

Zusammenfassung

In Anbetracht der Häufigkeit von degenerativen Herz-Kreislauf-Erkrankungen muß auch der Betriebsarzt ihrer Verhütung und Bekämpfung erhöhtes Augenmerk schenken. Es darf aber nicht bei der Registrierung von Werten bleiben, vielmehr sollte gleichzeitig ein Gespräch über die Behebung von Gesundheitsrisiken stattfinden. Bekanntlich wird ja die Frage, ob eine Intervention erfolgreich ist, kontrovers diskutiert. Es fehlt nicht an Stimmen, die aufgrund überseeischer Erkenntnisse dem Nihilismus das Wort reden und eine gezielte Intervention im Endeffekt für zwecklos halten. Das mag für den Einzelfall hier und dort stimmen. Wenn man jedoch eine größere Zahl von Mitarbeitern einige Jahre später ein zweites Mal untersucht, dann drängt sich der Schluß auf, daß eine betriebliche Gesundheitsberatung auch meßbare Erfolge bringt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • H. Reckendorf
  • A. Döring

There are no affiliations available

Personalised recommendations