Ultraschalldiagnostik und Feinnadelpunktionen pleuraler, pulmonaler und mediastinaler Prozesse

  • W. Blank
  • B. Braun
  • E. Gekeler
Conference paper

Zusammenfassung

Die thorakale Sonographie nimmt an Bedeutung zu. Mit kleinen Real-time-Schallköpfen können pleuranahe, mediastinale und unter bestimmten Voraussetzungen auch pulmonale Veränderungen dargestellt werden. Pulmonale Prozesse dann, wenn die Thoraxwand erreicht wird, oder der Luftgehalt des Lungengewebes herabgesetzt ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Braun B (1983) Abdominelle und thorakale Ultraschalldiagnostik. Klinik der Gegenwart, Bd XL Urban & Schwarzenberg, München Wien Baltimore, S 1021Google Scholar
  2. 2.
    Schwerk WB (1983) Pleura und Lunge. In: Braun B, Günther R, Schwerk WB (Hrsg) Ultraschalldiagnostik — Lehrbuch und Atlas, ecomed-Verlag, Landsberg/LechGoogle Scholar
  3. 3.
    Pernice H, Braun B (1979) Sonographische Differenzierung pulmonaler Verschattungen. Prax Pneumol 33, S 1132Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1987

Authors and Affiliations

  • W. Blank
  • B. Braun
  • E. Gekeler

There are no affiliations available

Personalised recommendations