Auszug aus der Zusatzklassifikation der äusseren Ursachen bei Verletzungen und Vergiftungen (E-Schlüssel)

  • Peter Berlit

Zusammenfassung

Dieser Abschnitt dient der Klassifizierung von Umweltereignissen, Umständen und Bedingungen als Ursache von Verletzungen, Vergiftungen oder sonstigen schädlichen Wirkungen. Wo eine Schlüssel-Nr. dieses Abschnittes anwendbar ist, soll diese möglichst zusätzlich zu der entsprechenden Kategorie aus den Hauptkapiteln der Internationalen Klassifikation der Krankheiten, Verletzungen und Todesursachen zur Beschreibung der äußeren Ursache benutzt werden. Meistens wird die Art der Verletzung, Vergiftung oder Gewalteinwirkung nach Kapitel XVII klassifizierbar sein; zur Klassifizierung einer zugrundeliegenden Todesursache sollte jedoch immer zusätzlich der E-Schlüssel herangezogen werden. Todesursachen sollten möglichst dementsprechend unter Verwendung des Kapitels XVII und der E-Klassifikation aufgelistet werden; wenn aber nur ein Schlüssel angewendet wird, ist die E-Klassifikation dem Kapitel XVII vorzuziehen. Bestimmte andere Zustände, die durch äußere Einwirkungen entstehen, sind den Kapiteln I-XVI der ICD zuzuordnen; für diese ist die E-Klassifikation nur für Multikausal-Analysen zusätzlich anzuwenden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • Peter Berlit
    • 1
  1. 1.Neurologischen Klinik im Klinikum MannheimUniversität HeidelbergMannheim 1Deutschland

Personalised recommendations