Advertisement

Faktoren der Beanspruchung bei komplexen sportlichen Handlungen

  • G. Wydra
  • G. Karisch
  • C. Pittroff
  • K. Bös
Conference paper

Zusammenfassung

Im Mittelpunkt der sportwissenschaftlichen Bewegungsforschung steht der Versuch, Modelle zur Erklärung des Bewegungsverhaltens des Menschen zu entwickeln und Vorhersagen über das erwartete Bewegungsverhalten zu machen (vgl. Bös/Mechling 1983).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bös K, Mechling H (1983) Dimensionen sportmotorischer Leistungen, SchorndorfGoogle Scholar
  2. 2.
    Bös K, Wydra G (1984) Ein Koordinationstest für die Praxis der Therapiekontrolle. In: Krankengymnastik 36, 12: 777–798Google Scholar
  3. 3.
    Pöhlmann R (1977) 5 Thesen zum „Fähigkeitssystem“der Sportmotorik im handlungspsychologischen Bezug. In: Theorie und Praxis der Körperkultur 26:511–515Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • G. Wydra
    • 1
  • G. Karisch
    • 1
  • C. Pittroff
    • 1
  • K. Bös
    • 1
  1. 1.Bosenberg-Kliniken WendelDeutschland

Personalised recommendations