Advertisement

Extraanatomische Umleitung unter Verwendung der Linton-Patch-Plastik

  • U. Stockmann
  • Ch. Albiker
Conference paper

Zusammenfassung

Ein alter Mann kommt mit einer Nekrose des Vorfußes bei arterieller Durchblutungsstörung ins Krankenhaus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Batson RC, Sottiurei VS, Craighead CL (1984) Linton Patch Angioplasty; an adjunct to distal bypass with polytetrafluorethylene grafts. Ann Surg 199: 684–693.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Stockmann U, Krüger BJ (1973) Das „amputationsreife“ Bein. Aktuelle Chir 8: 293.Google Scholar
  3. 3.
    Stockmann U (1991) Krurale. Rekonstruktionen. In: Sperhng M (Hrsg) Gefahren, Fehler und Erfolge in der vaskulären Chirurgie und ihre Wirklichkeit. Karger, Basel — München — Paris — London — New York — Neu Dehli — Bangkok — Singapore — Tokyo — Sydney, S 107-111.Google Scholar
  4. 4.
    Stockmann U (1990) Die extraanatomische femoro-crurale Rekonstruktion. In: Zehle A (Hrsg) Der krurale Gefäßverschluß. W. Zuckschwerdt, München — Bern — Wien — San Francisco, S 175–177.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • U. Stockmann
    • 1
  • Ch. Albiker
    • 1
  1. 1.Franziskus-Krankenhaus BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations