Advertisement

Seelsorgerliche und ethische Aspekte im Umgang mit suizidgefährdeten alten Menschen

  • A. Reiner
Conference paper
  • 15 Downloads
Part of the Internationale Kasseler Gerontologische Gespräche book series (GERONT.GESPR., volume 2)

Zusammenfassung

Statistisch ist erwiesen, daß bei vollendeten Suiziden die alten Menschen an der Spitze stehen, bei Suizidversuchen jedoch die jüngeren. Dieses Bild zeigt sich auch in der Klinik bei den Suizidpatienten. Die Zahl der Älteren ist wesentlich geringer als die Zahl der Jüngeren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Barth K (1969) Kirchliche Dogmatik III. 4. TVZ, ZürichGoogle Scholar
  2. 2.
    Bibliothek der Kirchenväter. Köselsche Buchhandlung, Kempten MünchenGoogle Scholar
  3. 2.1.
    Augustinus(1911) Bd I, S51 f, 54–68Google Scholar
  4. 2.2.
    Augustinus(1916) Bd III, S 209–211Google Scholar
  5. 2.3.
    Augustinus(1913) Bd V, S344fGoogle Scholar
  6. 2.4.
    Augustinus(1917) Bd X, S 106 f, 233 - 236Google Scholar
  7. 2.5.
    Ambrosius (1917) Bd III, S383Google Scholar
  8. 2.6.
    Laktantius (1919), S 170Google Scholar
  9. 3.
    Biser E (1973) Der Helfer. Kösel, München, S59–64Google Scholar
  10. 4.
    Biser E (1981) Dasein auf Abruf. Patmos, Düsseldorf, S82Google Scholar
  11. 5.
    Bonhoeffer D (1966) Ethik. Chr. Kaiser, MünchenGoogle Scholar
  12. 6.
    Gollwitzer H (1971) Krummes Holz - aufrechter Gang. Zur Frage nach dem Sinn des Lebens. Chr. Kaiser, MünchenGoogle Scholar
  13. 7.
    Holderegger A (1982) Die Verantwortung vor dem eigenen Leben: Das Problem des Suizides. In: (Hrsg.) Handbuch der christlichen Ethik. Herder, Freiburg, Basel, Wien, Gütersloher Verlagshaus Gerd Mohn, Bd III, S 256–279Google Scholar
  14. 8.
    Holderegger A (1985) Ein Recht auf den freigewählten Tod? Theologische Überlegungen. Concilium 21: H3, S223–229Google Scholar
  15. 9.
    Holderegger A (1986) Ethische Probleme des Suizids. In: Haesler W, Schuh J (Hrsg.) Der Selbstmord - le suicide. Rüegger, CH-Grüsch, S 125 – 140Google Scholar
  16. 10.
    Hole G (1977) Der Glaube der Depressiven. Ferdinand Enke, StuttgartGoogle Scholar
  17. 11.
    Jens W (1978) Der Fall Judas. Kreuz Verlag, Stuttgart, BerlinGoogle Scholar
  18. 12.
    Kuitert H (1986) Das falsche Urteil über den Suizid. Gibt es eine Pflicht zu leben? Kreuz Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  19. 13.
    Langendörfer R (1982) Lebensüberdruß. In: Schober Th, Seibert H (Hrsg.) Prägung und Deutung der kirchlichen Diakonie. Bearbeitet von Grubel H: Handbuch für Zeugnis und Dienst der Kirche. Bd VI, Verlagswerk der Diakonie, StuttgartGoogle Scholar
  20. 14.
    Reiner A, Kulessa Ch (1981) Ich sehe keinen Ausweg mehr. Grünewald, Chr. Kaiser, Mainz, MünchenGoogle Scholar
  21. 15.
    Weimer M (1982) Seelsorgerliche Probleme im Dialog zwischen Suizidenten und Theologen. In: Reimer C Suizid - Ergebnisse und Therapie. Springer, Berlin, Heidelberg, New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag GmbH & Co. KG, Darmstadt 1992

Authors and Affiliations

  • A. Reiner
    • 1
  1. 1.Institut für Klinische Seelsorgeausbildung (KSA)HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations