Advertisement

Suizidalität in der Gegenübertragung des psychoanalytischen Psychotherapeuten — entscheidende gefühlsmäßige Schwierigkeiten in der Behandlungssituation

  • H. Radebold
Conference paper
  • 15 Downloads
Part of the Internationale Kasseler Gerontologische Gespräche book series (GERONT.GESPR., volume 2)

Zusammenfassung

In der Reaktion auf das Phänomen Suizidalität im Alter fällt eine unübersehbare Diskrepanz auf: Einerseits wurden bisher zahlreiche theoretische Konzepte zum Verstehen dieses Phänomens aus unterschiedlichen Wissensdisziplinen (Übersicht bei Erlemeier 1988) und sich wiederholende diesbezügliche quantitative Untersuchungen (auf die immer wieder während unseres Symposiums Bezug genommen wurde) vorgelegt; andererseits wurde bisher kaum über umfassende Erfahrungen mit gezielten, über die notwendige intensivmedizinische Behandlung hinausgehenden (psycho-)therapeutische Maßnahmen referiert (Radebold, Schlesinger-Kipp 1982, Teising 1988).

Keywords

Transference counter-transference object-loss regular and reversed unconscious constellations of transference 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Arolt V, Schmidt E H (1990) Die psychotherapeutische Behandlung depressiver Erkrankungen im höheren Lebensalter. Vortrag Kongress DGPN BonnGoogle Scholar
  2. 2.
    Deutsche Gesellschaft Psychotherapie, Psychosomatik, Tiefenpsychologie (DGPPT). Praxisstudie zur psychotherapeutischen Versorgung, Hamburg, 1988Google Scholar
  3. 3.
    Erlemeier N (1988) Suizidalität im Alter. Z Gerontol 21: 267 - 276PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Goeppert S (1976) Grundkurs Psychoanalyse. Reinbek b HamburgGoogle Scholar
  5. 5.
    Henseler H (1974) Narzißtische Krisen - Zur Psychodynamik des Selbstmordes. Rowohlt, Reinbek b HamburgGoogle Scholar
  6. 6.
    Ohlmeier D, Radebold H (1972) Übertragungs- und Abwehrprozesse in der Initialphase einer Gruppenanalyse mit Patienten im höheren Lebensalter. Grp psychother Grp dyn 5: 289–302Google Scholar
  7. 7.
    Radebold H (1974) Zur Indikation direkter und indirekter psychotherapeutischer Verfahren im Bereich der Geriatrie, akt geront 4: 479–483Google Scholar
  8. 8.
    Radebold H (1976) Psychoanalytische Gruppentherapie mit älteren und alten Patienten (II. Mitteilung über spezifische Aspekte). Z Geront 9: 128- 142Google Scholar
  9. 9.
    Radebold H (1979) Der psychoanalytische Zugang zu dem älteren und alten Menschen. In: Petzold H, Bubolz E (Hrsg) Psychotherapie mit alten Menschen. Junfermann, Paderborn, 89–108Google Scholar
  10. 10.
    Radebold H (1988) Warum behandeln wir als Psychoanalytiker keine Älteren? psychosozial 11: 44–53Google Scholar
  11. 11.
    Radebold H (1992) Psychodynamik und Psychotherapie Älterer. Springer, Berlin, HeidelbergGoogle Scholar
  12. 12.
    Radebold H, Schlesinger-Kipp G (1982) Zur Alterssuizidalität - Literaturergebnisse und psychotherapeutische Behandlungsansätze. In: Reimer Ch (Hrsg) Suicid-Ergebnisse und Therapie. Springer, Berlin, HeidelbergGoogle Scholar
  13. 13.
    Radebold H, Rassek M, Schlesinger-Kipp G, Teising M (1987) Zur psychotherapeutischen Behandlung älterer Menschen. Lambertus, FreiburgGoogle Scholar
  14. 14.
    Reimer C (1982) Interaktionsprobleme mit Suizidenten. In: Reimer C (Hrsg) Suicid-Ergebnisse und Therapie. Springer, Berlin, Heidelberg, S 191 -206Google Scholar
  15. 15.
    Teising M (1988) Suizidalität im Alter und ihre (psycho-)therapeutische Behandelbarkeit. Inaugural-Dissertation. Gesamthochschule Kassel.Google Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag GmbH & Co. KG, Darmstadt 1992

Authors and Affiliations

  • H. Radebold
    • 1
  1. 1.Fachbereich Sozialwesen/Interdisziplinäre Arbeitsgruppe für angewandte Soziale Gerontologie (ASG)GHK UniversitätKasselDeutschland

Personalised recommendations