Advertisement

Ideal verdünnte Elektrolytlösungen

  • Rolf Haase
Part of the Grundzüge der Physikalischen Chemie in Einzeldarstellungen book series (2778, volume 5)

Zusammenfassung

Läßt man in einer beliebigen Elektrolytlösung gegebener Temperatur T und gegebenen Druckes P die Molalitäten mj aller gelösten Stoffe gegen Null gehen, so gilt für das chemische Potential µi jeder gelösten Teilchenart i (Molalität mi) folgende asymptotische Gesetzmäßigkeit (siehe “Thermodynamik”, 37. Kapitel):
$${\mu _i} \to \mu _i^\theta + RT\ln \left( {{m_i}/{m^ + }} \right)\left( {{m^ + } \equiv 1mol/kg} \right),$$
die sich exakter als universelles Grenzgesetz für “unendliche Verdünnung”
$$\mathop {\lim }\limits_{{m_j} \to 0} \left[ {\left( {{\mu _i} - RT\ln \left( {{m_i}/{m^ + }} \right)} \right.} \right] = \mu _i^\theta $$
(11.1)
formulieren läßt. Hierin ist R die Gaskonstante. Die endliche und von Null verschiedene Größe µ i θ bedeutet einen nur von T und P abhängigen Standardwert von µi. Der Quotient mi/m ist der Zahlenwert von mi in der Einheit mol/kg.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dierich Steinkopff Verlag GmbH & Co KG, Darmstadt 1986

Authors and Affiliations

  • Rolf Haase
    • 1
  1. 1.Rheinisch-Westfälischen Technischen HochschuleAachenDeutschland

Personalised recommendations