Anwendung der Ultra- und Dopplersonographie in der operativen Behandlung des Nierenausgußsteins ohne Ischämie und Kühlung

  • R. Hartung
  • D. Kröpfl
  • M. Meyer-Schwickerath
  • W. Homann
  • O. Freundlieb
Conference paper
Part of the Fortschritte der Urologie und Nephrologie book series (2824, volume 22)

Zusammenfassung

Die operative Entfernung eines Nierenbeckenkelchausgußsteins an der freigelegten Niere gilt gegenwärtig noch in den meisten Behandlungszentren als Therapie der Wahl in solchen Situationen. Ob eine solche über das ganze Nierenhohlsystem verzweigte Steinbildung auch einmal eine Indikation für eine perkutane Litholapaxie oder gar für die extrakorporale Stoßwellenlithotripsie sein könnte, kann heute noch nicht gesagt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Blandy, J. P. and Singh, M.: The case for a more aggressive approach to staghorn stones. J. Urol. (Baltimore) 115: 505 (1976).Google Scholar
  2. 2.
    Boyce, W. H.: Renal calculi. In Glenn, J. E., Boyce, W. H.: Urologie Surgery. 2. Ausg. Harper & Row, New York 1975.Google Scholar
  3. 3.
    Boyce, W. H. and Elkins, I. B.: Reconstructive renal surgery following anatrophic nephrolithotomy: Follow-up of 100 consecutive cases. J. Urol. Ill: 307 (1974).Google Scholar
  4. 4.
    Marberger, M.: Regionale Kühlung der Niere bei Nierensteinoperationen: wann und weshalb? Akt. Urol. 10: 313 (1979).Google Scholar
  5. 5.
    Marberger, M. und Eisenberger, F.: Regional hypothermia of the kidney: surface of transarterial perfusion cooling? J. Urol. (Baltimore) 124: 170 (1980).Google Scholar
  6. 6.
    Marberger, M., Georgi, R., Günther, R. und Hohenfellner, R.: Simultaneous balloon occlusion of the renal artery and hypothermic perfusion in insitu surgery of the kidney. J. Urol. (Baltimore) 119: 463 (1978).Google Scholar
  7. 7.
    Riedmiller, H., Thüroff, J., Alken, P. et al.: Gefäß- und Steinlokalisation durch Ultraschall -das Ende von Ischämie und Kühlung in der Nierensteinchirurgie? Akt. Urol. 12: 210–217 (1981).CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Singh, M., Chapman, R., Tresidder, G. C. and Blandy, J. P.: The fate of the unoperated staghorn calculus. Brit. J. Urol. 45: 581–585 (1973).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Thüroff, J. W., Thüroff, S., Frohneberg, D. et al.: Intraoperative Gefäßlokalisation bei Ein-griffen am Nierenparenchym mittels Dopplersonographie. Akt. Urol. 11: 287–293 (1980).CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Wickham, J.E. A., Coe, N. and Ward, J. P.: 100 cases of nephrolithotomie. J. Urol. 112: 702–705 (1974).PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG., Darmstadt 1984

Authors and Affiliations

  • R. Hartung
    • 1
    • 3
  • D. Kröpfl
    • 1
  • M. Meyer-Schwickerath
    • 1
  • W. Homann
    • 1
  • O. Freundlieb
    • 1
    • 2
  1. 1.Urologische Universitätsklinik Essen, Abteilung für Nuklearmedizin im Radiologischen ZentrumDes Universitätsklinikum EssenDeutschland
  2. 2.Radiologischen ZentrumDes Universitätsklinikum EssenDeutschland
  3. 3.Urologischen UniversitätsklinikKlinikum der GHS EssenEssen 1Deutschland

Personalised recommendations