Advertisement

Röntgenbeugungsuntersuchungen zur Texturbestimmung der Kristalle in Harnsteinen

  • K.-F. Seifert
  • M. Gebhardt
Conference paper
Part of the Fortschritte der Urologie und Nephrologie book series (2824, volume 22)

Zusammenfassung

Gefügeuntersuchungen erlauben die Herleitung der Entstehungsbedingungen eines vorliegenden polykristallinen Körpers. Man hat hierzu nicht nur die Größe und Form dicht gepackter Körner, bzw. Größe, Tracht und Habitus angewachsener Einzelkristalle, sondern auch die kristallographische Orientierung der Kristalle zueinander und zu aufieren Begrenzungselementen zu bestimmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Mark, H.: Über die Metliode und die Ergebnisse der experimentellen Bestimmung von Wachs-tums- und Deformationsstrukturen. Z. Kristallogr. 61: 75–91 (1925).Google Scholar
  2. 2.
    Polanyi, M.: Das Röntgenfaserdiagramm. Z. Physik 7: 149–180 (1921).CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Ringertz, H.: The Molecular and Crystal Structure of Uric Acid. Acta Crystallogr. 20: 397–403 (1966).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG., Darmstadt 1984

Authors and Affiliations

  • K.-F. Seifert
    • 1
  • M. Gebhardt
    • 1
  1. 1.Mineralog.-Petrolog. Institut der UniversitätBonn 1Deutschland

Personalised recommendations