Advertisement

Räumliche Entwicklung des Infarktes nach experimentellem Koronarverschluß

  • B. Winkler
  • W. Schaper
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Kreislaufforschung book series (2849, volume 44)

Zusammenfassung

Der Ramus anterior descendens (LAD) wurde in 10 Hunden permanent ver­schlossen, und diese Gruppe wurde verglichen mit jeweils 10 Hunden, bei denen die LAD nach 45’ Verschluß bzw. 90’ Verschluß wieder geöffnet wurde. Die Infarkt­größe (IS) wurde in allen Gruppen durch übliche histologische Untersuchungen nach einer 48 h Überlebensperiode bestimmt. Die räumliche Entwicklung der In­farkte konnte durch eine Einteilung des linken Ventrikels in epikardiale, endomu- rale und endokardiale Schicht bestimmt werden. Die Infarktgröße (IS) wurde auf das Perfusionsgebiet (PA) bezogen, welches angiographisch bestimmt wurde.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag GmbH & Co. KG Darmstadt 1978

Authors and Affiliations

  • B. Winkler
    • 1
  • W. Schaper
    • 1
  1. 1.Kerckhoff-InstitutBad NauheimGermany

Personalised recommendations