Advertisement

Echokardiographische Beurteilung des linksventrikulären Kontraktions- und Füllverhaltens vor und nach Kunstklappenersatz in Mitral- oder Aortenposition

  • P. Hanrath
  • W. Bleifeld
  • D. Mathey
  • W. Kupper
  • P. Kalmár
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Kreislaufforschung book series (2849, volume 44)

Zusammenfassung

Zur Beurteilung des funktionellen Verhaltens des LV nach Kunstklappenersatz wurden die Echokardiogramme von Patienten mit Ao.-Insuff. (n = 12) und Mitralstenose (n = 23) vor u. nach einer Kunstklappenimplantation registriert und einer computerisierten Auswertung unterzogen. Post operativ wurde bei den Patienten mit Ao.-Insuff. eine Abnahme des enddiastol. LV-Querdurchmessers von 70 ± 6 auf 53 ±10 mm (p < 0,001) registriert. Die max. Faserverkürzungsgeschwindigkeit sank (VcFmax.) von 1,85 ± 0,6 auf 1,3 ± 0,6 circ/s. (p < 0,01). Die Geschwindigkeit der maximalen frühdiastol. Durchmesserzunahme nahm von 4,2 ± 0,6 auf 3,1 ± 0,5 sec-1 (p < 0,05) als Ausdruck einer fehlenden Aortenregurgitation ab. Nach Mitralkunstklappenersatz war sowohl eine Zunahme von VpFm als auch der frühdiast. Durchmesserzunahme (2,8 ± 3 → 3,6 ± 0,2 circ/s; (p <T0,05) als Ausdruck eines gebesserten Füllverhaltens festzustellen. Ein paravalvuläres Leck in Aortenposition war an einer Zunahme der Geschwindigkeit der frühdiastolischen Durchmesserzunahme zu erkennen. Die automatisierte echokardiogr. Analyse zeigt, daß nach erfolgreicher Klappenoperation das Füllverhalten des LV sich wieder normalisiert.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag GmbH & Co. KG Darmstadt 1978

Authors and Affiliations

  • P. Hanrath
    • 1
  • W. Bleifeld
    • 1
  • D. Mathey
    • 1
  • W. Kupper
    • 1
  • P. Kalmár
    • 1
  1. 1.Abt. Kardioangiologie u. KardioChirurgieUKEHamburgGermany

Personalised recommendations