Zusammenfassung

Angenommen wir haben einen starren Körper, in dessen Inneren sich eine skalare Größe des Materials von Punkt zu Punkt ändert (z. B. Dichte, Temperatur). Wir sagen dann: In dem vom Körper eingenommenen Raum befindet sich ein skalares Feld. Der betreffende Skalar ist eine Ortsfunktion, und zwar, wie wir annehmen wollen, eine stetige Ortsfunktion. Wir haben so ein skalares Feld, das vom betreffenden Körper begrenzt wird. Wenn wir uns den Körper unbegrenzt vorstellen, ist das Feld unbegrenzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, Darmstadt 1974

Authors and Affiliations

  • Hugo Sirk
    • 1
  1. 1.Universität WienAustria

Personalised recommendations