Advertisement

Polymorphe Lichtdermatose: Diagnostik und Therapie in der Praxis

  • R. Breit
Conference paper
Part of the Fortschritte der praktischen Dermatologie und Venerologie book series (DERMATOLOGIE, volume 11)

Zusammenfassung

Polymorphe Lichtdermatose wird seit 60 Jahren eine häufige, weltweit verbreitete Hauterkrankung genannt, für deren Auftreten eine Bestrahlung mit optischer Strah lung, vorwiegend des ultravioletten Bereiches, erforderlich ist, deren weitere Ätiolo-gie und Pathogenese jedoch immer noch im Dunkeln liegt.

Literatur

  1. Frain-Bell W (1985) Cutaneous photobiology. Oxford University Press, Oxford New York TokyoGoogle Scholar
  2. Hölzle E, Plewig G, Hoffmann C, Roser-Maass E (1982) Polymorphic light eruption. J Am Acad Dermatol 7:111–125PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • R. Breit

There are no affiliations available

Personalised recommendations