Advertisement

Erziehung zur Ethikfähigkeit. Verantwortung für die medizinische Ausbildung

  • C. Fuchs
Conference paper

Zusammenfassung

Zweifellos befindet sich die Medizin der modernen Industrienationen in einem spannungsreichen Dilemma. Aus ihrer naturwissenschaftlichen Orientierung heraus hat sie in den letzten Jahren diagnostische und therapeutische Fortschritte gemacht, die nicht nur die Lebenserwartung, sondern auch die Lebensqualität vieler Patienten entscheidend verbessert haben. Dies gilt es vorab festzuhalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bundesministerium für Jugend, Familie und Gesundheit (1985) Entwurf einer Fünften Verordnung zur Änderung der Approbationsordnung für Ärzte, Stand: 5. September 1985. BonnGoogle Scholar
  2. Sass, H-M (1985) Medizinethik in den USA. MMW 127: 799Google Scholar
  3. Seidler E (1979) The teaching of medical ethics in the Federal Republik of Germany. J Med Ethics 5: 76CrossRefGoogle Scholar
  4. Sporken P (1982) Ist medizinische Ethik lehrbar? In: Martini GA (Hrsg) Medizin und Gesellschaft, Ethische Verantwortung und ärztliches Handeln. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart, S 197Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • C. Fuchs

There are no affiliations available

Personalised recommendations