Advertisement

Medizinische Ethik im Alltag der Hochschule. Erfahrungen aus der Praxis der ärztlichen Ausbildung

  • R. Toellner
Conference paper

Zusammenfassung

Unsere Tagung steht unter dem Generalthema „Medizinische Ethik — wie funktioniert das?“ Ich wurde aufgefordert, unter dem Aspekt dieses Themas über „Erfahrungen aus der Praxis der ärztlichen Ausbildung“ zu sprechen und „Defizite und Forderungen“ zu nennen. Ein Defizit muß gleich vorweg eingestanden werden: Ich kann nur über meine Erfahrungen und nur aus meiner Praxis sprechen. Es gibt zwar zum Thema „Medizinische Ethik in der ärztlichen Ausbildung“ Umfragen bei Studenten und Dozenten, es gibt Äußerungen, Meinungen, Programme, aber keine empirische Studie, in der die Ausbildungssituation in medizinethischen Fragen hieb- und stichfest beschrieben wäre, weder bei uns, noch — soviel ich sehe — anderswo.1 Meine Aussagen sind also notwendig begrenzt und anfechtbar, soviel ich meinem Urteil nach 27jährigem Versuch, Studenten zu unterrichten, auch zutraue, so sehr ich mich auch mit dem Thema beschäftigt habe, so sehr ich mich dabei auch auf fremde Erfahrung und das Urteil anderer stützen kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 9.
    Vgl. B. Schüller: Der menschliche Mensch. Aufsätze zur Metaethik und zur Sprache der Moral. Düsseldorf 1982 (= Moraltheologische Studien: Systemat. Abt.,Bd. 12), speziell S. 100–119.Google Scholar
  2. 10.
    Vgl. Th. Potthoff: Euthanasie in der Antike. Münster 1982. (Med. Diss., Mschr.), speziell S. 143–162.Google Scholar
  3. 12.
    G. Pfotenhauer: „Der Eid des Hippokrates und die guten Sitten“. Mitteilungen des Verbandes der Ärzte Deutschlands, Hartmann Bund, Landesverb. Hessen 8 (1966), S. 9.Google Scholar
  4. 13.
    Vgl. R. Berensmann: „Berufsordnung der Landesärztekammer Baden-Württemberg 1“ (1968) S.1 und 2 sowie „Berufs-und Weiterbildungsordnungen der deutschen Ärztekammern” (Präambel).Google Scholar
  5. 14.
    Mette, Misgeld, Winter: Der Arzt in der sozialistischen Gesellschaft. Berlin 1958, S.57 f.Google Scholar
  6. 15.
    Vgl. G. Roth: „Der Eid des russischen Arztes“. Clio Medica 7 (1972), S. 289–293.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • R. Toellner

There are no affiliations available

Personalised recommendations