Advertisement

Bedeutung der Chemotherapie in der Behandlung des Magenkarzinoms

  • H. O. Klein
  • P. Dias Wickramanayake
Conference paper

Zusammenfassung

DeVita und Mitarbeiter [2] stuften noch 1975 das Magenkarzinom als eine Erkrankung ein, bei der eine Lebensverlängerung durch zytostatische Chemotherapie nicht erwiesen sei. Seither sind jedoch Fortschritte bei der Behandlung dieses Tumorleidens gemacht worden [3, 1]. Remissionsraten um ca. 40% lassen sich bei fortgeschrittenem Magenkarzinom erzielen. Die medianen Überlebenszeiten schwanken für Patienten, die auf die Therapie angesprochen haben, zwischen 5 und 14 Monaten. Komplette Remissionen werden sehr selten beobachtet. Solche Ergebnisse wurden vorwiegend mit dem FAM-Protokoll (5-Fluorouracil, Adriamycin, Mitomycin C) von McDonald und Mitarbeitern [6] erzielt. Modifikationen dieses Protokolls erbrachten keine Therapieverbesserung [4, 7]. Klinisch experimentelle Untersuchungen sind daher angezeigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Cancer Chemotherapy (1979–1983) The EORTC Cancer Chemotherapy. Annuals Bd I—IV (Hrsg.) Pinedo HM, Elsevier, Amsterdam New York OxfordGoogle Scholar
  2. 2.
    DeVita VT, Young RC, Canellos GP (1975) Combination versus single agent chemotherapy: A review of the basis for selection of drug treatment of cancer. Cancer 35: 98–110PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Gross R, Klein HO (1981) Ergebnisse und Perspektiven der zytostatischen Behandlung des fortgeschrittenen Magenkarzinoms. Therapiewoche 31: 5384–5393Google Scholar
  4. 4.
    Heim ME, Queißer W (1982) Derzeitiger Stand der zytostatischen Therapie fortgeschrittener Magen-Darm-Tumoren. Onkologie 5: 46–48CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Klein HO, Dias Wickramanayake P, Dieterle F, Mohr R, Oerkermann H, Brock J, Beyer D, Gross R (1982) Chemotherapieprotokoll zur Behandlung des metastasierenden Magenkarzinoms. Dtsch med Wschr 45: 1708–1712CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    McDonald IS, Woolley PK, Smythe T, Ueno W, Hoth D, Schein PS (1979) 5-fluorouracil, adriamycin, and mitomycin C ( FAM) combination chemotherapy in the treatment of advanced gastric cancer. Cancer 44: 42–47CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Queißer W, Schnitzler G, Heim ME, König H, Katz R, Fritze D, Herrmann R, Arnold H, Henß H, Trux F, Bloch R, Keymling M, Wolkewitz KD, Fritsch H, Hanisch I, Brumen L, Edler L (1984) Prospektive randomisierte Studie beim fortgeschrittenen Magenkarzinom. Dtsch med Wschr 109: 976–980PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • H. O. Klein
  • P. Dias Wickramanayake

There are no affiliations available

Personalised recommendations