Advertisement

Prophylaxe halothaninduzierter Leberschäden durch H2-Antagonisten

  • Michael Tryba
Chapter
  • 14 Downloads
Part of the Anaesthesiologie und Intensivmedizin / Anaesthesiology and Intensive Care Medicine book series (A+I, volume 172)

Zusammenfassung

Zahlreiche Arzneimittelinteraktionen unter Cimetidinapplikation sind mittlerweile beschrieben worden [404, 467, 468]. Als wesentliche Ursache fand sich die Bindung von Cimetidin an das gemischtfunktionelle Zytochrom-P450-Oxygenasensystem der Leber [409]. Hierdurch wird die Metabolisierung von Substanzen in der Leber gehemmt [383, 409].

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Michael Tryba
    • 1
  1. 1.Zentrum für Anaesthesiologie, Medizinische HochschuleKrankenhaus OststadtHannover 51Deutschland

Personalised recommendations