Zusammenfassung

In diesem Studienabschnitt konnten 6115 Fragebogen ausgewertet werden (s. Tabelle 3). Die Klassifikation und Einstufung der beobachteten UVR ist aus Tabelle 4 ersichtlich. Von 6114 Patienten, bei denen protokollgerecht die Vorinjektion von 10 ml Haptendextran dokumentiert wurde, reagierte eine Patientin mit einer UVR nach i.v.-Injektion von nur 3 ml Haptendextran (s. unter 3.5).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • Heinz Laubenthal
    • 1
  1. 1.Klinikum Großhadern, Institut für AnaesthesiologieLudwig-Maximilians-Universität MünchenMünchen 70Deutschland

Personalised recommendations