Advertisement

Zusammenfassung

In seiner „General and Natural History of the Indias“ (King und Meehan (1974; Jimenez 1978) berichtet Fernandez de Oviedo von einer Autopsie in Santo Domingo (auf der Insel Hispaniola). Die Sektion wurde am 10. Juli 1533 vorgenommen und galt einem siamesischen Zwilling, welcher etwa vom Nabel bis in die Höhe der Mamillen zusammengewachsen war. Der Vorspann des Berichtes geht auf eine Mitteilung des Bischofs von Florenz (aus dem Jahre 1314) ein, in welcher von einem zweiköpfigen Monster berichtet wurde, das 20 Tage überlebt hatte. De Oviedo setzt sich in seinen Ausführungen mit der Frage auseinander, ob Monster dieser Art zwei Seelen oder nur eine Seele besitzen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • W.-W. Höpker
    • 1
  1. 1.Pathologisches Institut derUniversität HeidelbergHeidelberg 1Germany

Personalised recommendations