Advertisement

Der Umgang des Notarztes mit den Angehörigen nach erfolgloser Reanimation

  • F. Salomon
Conference paper
Part of the Anaesthesiologie und Intensivmedizin Anaesthesiology and Intensive Care Medicine book series (A+I, volume 161)

Zusammenfassung

Erwartungen und Hoffnungen knüpfen sich an Notarztwageneinsätze. Die Angehörigen eines akut Erkrankten erwarten, daß der Notarzt die Lebensgefahr abwendet, die Krankheit bessert oder sogar heilt [5]. Solchen Ansprüchen stellt sich das Notarztteam nicht ungern, denn zum einen decken sich die Erwartungen weitgehend mit denen des Teams an sich selbst, und zum anderen ist ein wichtiges Stück des positiven Bildes vom Notarzt in der Öffentlichkeit an diese Erwartungen gebunden [7]. Die meisten Einsätze erfüllen diese Ansprüche und enden daher mit einer gewissen Befriedigung auf beiden Seiten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bowers MK, Jackson EN, Knight JA, Leshan L (1971) Wie können wir Sterbenden beistehen. Kaiser, Grünewald München MainzGoogle Scholar
  2. 2.
    Kübler-Ross E (1972) Interviews mit Sterbenden, 3. Aufl. Kreuz, Stuttgart BerlinGoogle Scholar
  3. 3.
    Kübler-Ross E (1974) Was können wir noch tun? Antworten auf Fragen nach Sterben und Tod. Kreuz, Stuttgart BerlinGoogle Scholar
  4. 4.
    Piper H-C (1972) Die Unfähigkeit zu sterben. Wege zum Menschen 24: 15–23Google Scholar
  5. 5.
    Rössler D (1977) Der Arzt zwischen Technik und Humanität. Religiöse und ethische Aspekte der Krise im Gesundheitswesen. Piper, MünchenGoogle Scholar
  6. 6.
    Spiegel Y (1973) Der Prozeß des Trauerns. Analyse und Beratung. Textband und Anmerkungsband. Kaiser, MünchenGoogle Scholar
  7. 7.
    Spiegel-Rösing I-S (1971) Leitbilder als Motivationskomplexe. In: Engelmeier M-P, Popkes B 8. Sporken P (1980) Zuwendung: Voraussetzung und Vollendung menschlicher Solidarität. Fortschr Med 98:1671-1672, 1688-1689Google Scholar
  8. 8.
    Sporken P (1980) Zuwendung: Voraussetzung und Vollendung menschlicher Solidariä. Fortschr Med 98:1671–1672, 1688–1689Google Scholar
  9. 9.
    Sporken P (1982) Zuwendung als Voraussetzung für die Beziehung und die Kommunikation mit dem Kranken. In: Schara J (Hrsg) Humane Intensivtherapie, Perimed, Erlangen, S 157Google Scholar
  10. 10.
    Wollinsky KH, Schäffer J, Mehrkens HH, Dick W (1982) Reanimationsergebnisse - Präzisierung und Bewertung nach einem standardisierten Schema. Auswertung von 215 Reanimationsversuchen im Notarztdienst. Notfallmed 8:611-620 Leitbilder des modernen Arztes. Thieme, Stuttgart S 15Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • F. Salomon

There are no affiliations available

Personalised recommendations