Zusammenfassung

  • Peter Frühmorgen
Conference paper

Zusammenfassung

Das erste Ludwigsburger Symposium mit dem Thema „Früherkennung des kolorektalen Karzinoms — Illusion oder Wirklichkeit“ hat qualifizierte Referenten im Rahmen einer Arbeitssitzung an einem Tisch vereint. In sachlichen Gesprächen wurden bekannte Fakten im Lichte neuer Erkenntnisse gewürdigt und neue Anschauungen vorgetragen. Bestandsaufnahme und Ausblick zum Leitthema waren das Ziel dieser Veranstaltung. Die eingangs gestellten Fragen wurden ausgiebigst abgehandelt, wobei naturgemäß nicht immer eine definitive Antwort gegeben oder Einstimmigkeit erzielt werden konnte. Dies geht aus den Diskussionen eindrucksvoll hervor. Dennoch lassen sich die eingangs gesteilen Fragen wie folgt zusammenfassen:
  1. 1.

    Das kolorektale Karzinom stellt ein wichtiges Problem der Volksgesundheit dar, zumal angesichts der Zunahme von Morbidität und Mortalität in den letzten Jahren.

     
  2. 2.

    Es gibt eine allgemein anerkannte Behandlung durch chirurgische Maßnahmen, deren Effektivität jedoch in Zukunft nicht wesentlich zu steigern sein dürfte. In besonders gelagerten Ausnahmefällen kann auch die endoskopische Polypektomie das adäquate und definitive therapeutische Vorgehen darstellen.

     
  3. 3.

    Während Einrichtungen zur chirurgischen Therapie entdeckter Karzinomfälle in erforderlichem Umfang zur Verfügung stehen, ist die Qualität und Quantität diagnostischer Verfahren verbesserungsbedürftig. Dies gilt insbesondere für die Koloskopie, für die keine ausreichenden Ausbildungs- und Trainingsplätze zur Verfügung stehen.

     

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Peter Frühmorgen
    • 1
  1. 1.Krankenanstalten LudwigsburgLudwigsburgDeutschland

Personalised recommendations