The Children of Aliens in West German Schools: Situation and Problems

Part of the Life Sciences Research Reports book series (DAHLEM, volume 27)

Abstract

At present, there are over 4.6 million aliens living in the FRG and West Berlin; this is equivalent to approximately 7.5% of the total population (1). Roughly three quarters of the foreign nationals originate from so-called recruitment countries, particularly Turkey, Italy, Yugoslavia, Greece, and Spain, from which workers were recruited by the FRG until 1973. It is the children of these foreign nationals who will concern us in this paper (2).

Keywords

Migration Assimilation Turkey Agglomeration Pyramid 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Bibliography

  1. Albrecht, P.A., and Pfeiffer, C. 1979. Die Kriminalisierung junger Ausländer. Befunde und Reaktionen sozialer Kontrollinstanzen. München: Juventa.Google Scholar
  2. Bayer, W.; Gärtner-Harnach, V.; et al. 1977. Psychologische Untersuchung der Schulsituation der Kinder ausländischer Arbeitnehmer. AbschlußberichtGoogle Scholar
  3. der Forschungsgruppe “Kinder ausländischer Arbeitnehmer” an der Fachhochschule für Sozialwesen Mannheim. Mannheim o.J.Google Scholar
  4. Bingemer, K.; Meistermann-Seeger, E; and Neubert, E. 1970. Leben als Gastarbeiter. Geglückte und mißglückte Integration. Köln: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  5. Boos-Nünning, U. 1978. Berufsfindung und Berufsausbildung ausländischer Jugendlicher. Die Darstellung der Schwierigkeiten und Empfehlung zu ihrer Überwindung. Berichte und Materialien der Forschungsgruppe ALFA. Nr. 11. Neuss: Pädagogische Hochschule Rheinland.Google Scholar
  6. Boos-Nünning, U., and Hohmann, M. 1975. Zur Situation deutscher Lehrer von Kindern ausländischer Arbeitnehmer. Ergebnisse einer qualitativen Untersuchung. Bildung und Erziehung 28: 43–52.Google Scholar
  7. Boos-Nünning, U.; Hohmann, M.; Reich, H.; and Kuhs, K. 1979. Materialien zur Fortbildung griechischer Lehrer. Neuss: Publikation ALFA.Google Scholar
  8. Der Regierende Bürgermeister von Berlin (Hrsg.). 1980. Befragung deutscher und ausländischer Haushalte zur Ausländerintegration in Berlin. Vorgelegt von Socialdata, Institut für empirische Sozialforschung. Berlin, Dec. 1980 (2 vols).Google Scholar
  9. Cimilli, N., and Liebe-Harkort, K. 1976. Sprachvergleich Türkisch-Deutsch. Düsseldorf: Schwann.Google Scholar
  10. Cummins, J. 1979. Linguistic interdependence and the educational development of bilingual children. Rev. Educ. Re. 49: 222–251.Google Scholar
  11. Deutscher Bildungsrat (Empfehlungen der Bildungskommission). 1970. Strukturplan für das Bildungswesen. Bonn: Bundesdruckerei.Google Scholar
  12. Eideneier, H. 1976. Sprachvergleich Griechisch-Deutsch (Publikation ALFA). Düsseldorf: Schwann.Google Scholar
  13. Esser, H.; Gaugier, E.; Neumann, K.-H.; et al. 1979. Arbeitsmigration und Integration. Sozialwissenschaftliche Grundlagen. Materialien zur Arbeitsmigration und Ausländerbeschäftigung, vol. 4. Königstein: Hanstein.Google Scholar
  14. Figge, E., and de Matteis, M. 1976. Sprachvergleich Italienisch-Deutsch. Düsseldorf: Schwann.Google Scholar
  15. Geck, H.-M. 1979. Die griechische Arbeitsmigration. Eine Analyse ihrer Ursache und Wirkung. Königstein: Hanstein.Google Scholar
  16. Griese, H.M. 1981. Jugendliche Gastarbeiterkinder: Situation und Problematik. Eine Literatur- und Forschungsdiskussion. Zeitschrift für Pädagogik 26: 441–456.Google Scholar
  17. Heinemann, M. 1975. Die Assimilation fremdsprachlicher Schulkinder durch die Volksschule in Preußen seit 1880. Bildung und Erziehung 28: 53–69.Google Scholar
  18. Hoffmann-Nowotny, H.-J. 1973. Soziologie des Fremdarbeiterproblems. Eine theoretische und empirische Analyse am Beispiel der Schweiz. Stuttgart: Ferdinand Enke.Google Scholar
  19. Hohmann, M., and Stahr, I. 1976. Ausländische Schüler an allgemeinbildenden Schulen in Nordrhein-Westfalen. Daten und Analysen. Pädagogische Rundschau 30: 165–182.Google Scholar
  20. Hopf, D. 1981. Schulprobleme der Ausländerkinder. Zeitschrift für Pädagogik 27 (6): 839–861.Google Scholar
  21. Hopf, D.; Krappmann, L.; and Scheerer, H. 1980. Aktuelle Probleme der Grundschule. In Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Arbeitsgruppe Bildungsbericht (Hrsg.). Bildung in der Bundesrepublik Deutschland. Daten und Analysen, vol. 2, p. 1113–1176. Stuttgart, Klett/Reinbek: RowohltGoogle Scholar
  22. Katsarakis, N. 1974. Probleme kultureller und gesellschaftlicher Integration griechischer Arbeitnehmer in der BRD. Exemplare Untersuchung im Bereich des Freizeitverhaltens. Dissertation, University of Aachen.Google Scholar
  23. Kühn, H. 1979. Stand und Weiterentwicklung der Integration der ausländischen Arbeitnehmer und ihrer Familien in der Bundesrepublik Deutschland. Bonn, September 1979: Memorandum des Beauftragten der Bundesregierung.Google Scholar
  24. Künne, W. 1979. Die Außen Wanderung jugoslawischer Arbeitskräfte. Ein Beitrag zur Analyse internationaler Arbeitskräftewanderungen. Königstein: Hanstein.Google Scholar
  25. Lee, E.S. 1966. A theory of migration. Demography 3: 47–57.CrossRefGoogle Scholar
  26. Meisel, J.M. 1978. Emigration si — Einwanderung, nein! In Wuppertaler Arbeitspapiere zur Sprachwissenschaft 1: 1–47.Google Scholar
  27. Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Sozialordnung Baden-Württemberg. 1979. Viele Ausländer wollen in Baden-Württemberg bleiben. Stuttgart: Materialdienst Ausländische Mitbürger in Baden-Württemberg.Google Scholar
  28. Rist, R.C. 1978. Guestworkers in Germany. The Prospects for Pluralism. New York: Praeger.Google Scholar
  29. Roeder, P.M. 1979. Kompensatorischer Sprachunterricht. In Lexikon zum Deutschunterricht, E. Nündel, ed., p. 178–196. München: Urban und Schwarzenberg.Google Scholar
  30. Sander, A. 1977. Entgegnung zu Schmidtke, H.-P. Ausländerkinder und Sonderschule. Zeitschrift für Heilpädagogik 28: p. 176–180.Google Scholar
  31. Schmidtke, H.-P. 1977. Ausländerkinder und Sonderschule. Zeitschrift für Heilpädagogik 28: 170–175.Google Scholar
  32. Schräder, A.; Nikles, B.W.; and Griese, H.M. 1976. Die zweite Generation. Sozialisation und Akkulturation ausländischer Kinder in der Bundesrepublik. Kronberg: Athenäum.Google Scholar
  33. Seidel, H. 1979. Ausländische Arbeitnehmer in der Bundesrepublik Deutschland: Ein statistischer Überblick. Deutsch lernen 1: 52–76.Google Scholar
  34. Sekretariat der ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland. Ausländische Schüler in der Bundesrepublik Deutschland 1970 bis 1981. Bonn, August 1982.Google Scholar
  35. Senat von Berlin, June 1978. Bericht zur Lage der Ausländer in Berlin.Google Scholar
  36. Siewert, P. 1980. Zur Entwicklung der Gastarbeiterpolitik und der schulpolitischen Abstimmung der Kultusministerkonferenz. In Bildung in der Bundesrepublik Deutschland. Daten und Analysen. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Arbeitsgruppe Bildungsbericht (Hrsg.). Stuttgart: Klett/Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  37. Spies, U. 1979. Ausländer in Berlin (West) 1972 bis 1977. Analyse der alters-strukturellen Entwicklung der ausländischen Bevölkerung aus Anwerbestaaten. Berliner Statistik 33 (2): 33–42.Google Scholar
  38. Statistisches Landesamt Berlin. 1976. Zur Entwicklung der im Grund- und Hauptschulalter stehenden ausländischen Kinder in den Bezirken von Berlin (West). Berliner Statistik 30 (7): 174–184.Google Scholar
  39. Taft, R. 1953. The frame of reference concept applied to the assimilation of immigrants. Hum. Relat. 6: 45–55.CrossRefGoogle Scholar
  40. Trommer, L., and Köhler, H. 1981. Ausländer in der Bundesrepublik Deutschland. Dokumentation und Analyse amtlicher Statistiken. München: Deutsches Jugendinstitut.Google Scholar

Copyright information

© Dr. S. Bernhard, Dahlem Konferenzen, Berlin 1983

Authors and Affiliations

  • D. Hopf
    • 1
  1. 1.Max-Planck-Institut für BildungsforschungBerlin 33Germany

Personalised recommendations