Advertisement

Mastdarmchirurgie und Analchirurgie

  • W. Friedl
  • Schwester Erika Bieber
Part of the Fortbildung book series (FORTBILDUNGOPER)

Zusammenfassung

Das Rektumkarzinom stellt ca. 50% aller Dickdarmkarzinome. Es ist diagnostisch mit wenig aufwendigen Mitteln festzustellen. Deshalb sollte eine rechtzeitige Diagnose und somit operative Behandlung immer angestrebt werden. Die operative Therapie hängt von der Höhe der Tumorlokali-sation ab. Bei einem Tumor in Höhe der peritonealen Umschlagsfalte ist eine anteriore Resektion des tumortragenden Darmabschnittes möglich. Bei tiefergelegenen Tumoren (unter 5 cm) ist nur die Rektum-amputation möglich. In diesem Falle muß ein endständiger Sigmaanus angelegt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • W. Friedl
    • 1
  • Schwester Erika Bieber
    • 2
  1. 1.Klinikum der UniversitätHeidelbergDeutschland
  2. 2.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations