Advertisement

Therapie des multiplen Myeloms

  • Heinz Ludwig

Zusammenfassung

Mr. McBean, der erste in der Literatur beschriebene Patient mit multiplem Myelom wurde — wie zu seinen Lebzeiten bei verschiedensten Erkrankungen üblich — mit zahlreichen Aderlässen behandelt [546]. Für ihn, sowie für die in den nachfolgenden 100 Jahren bis 1946 diagnostizierten Patienten stand praktisch keine spezifische medikamentöse Therapie zur Verfügung. Dies, obwohl bereits um die Jahrhundertwende zwei wesentliche und heute noch bewährte Therapiemaßnahmen erstmals erprobt wurden. 1901 berichtete Thomas [819] über eine bei zwei Patienten mit medullärem Plasmozytom und Querschnittssymptomatik erfolgreich durchgeführte Laminektomie, während bereits 1 Jahr früher bei einem Patienten mit schweren Skelettdestruktionen erstmals eine Röntgentherapie zur Anwendung kam. Allerdings wurde noch 1951 das multiple Myelom als verhältnismäßig strahlenresistent betrachtet und der Nutzen strahlentherapeutischer Maßnahmen ziemlich gering eingeschätzt [323]. Erst 1946 konnten mit dem Einsatz von Thiamidinpräparaten, nämlich von Stilbamidin und Pentamidin erste vereinzelte Behandlungserfolge erzielt werden [781]. Diese Substanzen wurden während des 2. Weltkrieges bei Tropenkrankheiten, insbesondere beim Kala Azar, der häufig mit einer starken Gammaglobulinvermehrung einhergeht, verwendet. Diese Beziehung zur Hypergammaglobulinämie brachte Snapper [780] auf den Gedanken Stilbamidin beim multiplen Myelom zur Anwendung zu bringen. Nach anfänglich guten Einzelerfolgen stellte sich aber eine im Verhältnis zu der beträchtlichen Toxizität nur geringe Wirksamkeit heraus, so daß es bald von dem 1947 eingeführten Urethan (Äthylcarbamat) ersetzt wurde [28].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • Heinz Ludwig
    • 1
  1. 1.Allgemeines KrankenhausStadt Wien II. Medizinische UniversitätsklinikWienAustria

Personalised recommendations