Advertisement

Zusammenfassung

Eine genaue kontinuierliche Messung des Sauerstoffpartialdrucks in den Blutgefäßen und im Gewebe ist ein langgesuchtes Ziel der physiologisch-pharmakologischen Forschung und der klinischen Medizin. Besonders in der Intensivmedizin erscheint eine fortlaufende Überwachung des pulmonalen Gasaustausches mit kontinuierlicher Messung des arteriellen Sauerstoffpartialdrucks wünschenswert. Während kontinuierliche Meßmethoden verschiedener Kreislauffunktionen in der Intensivmedizin heute als unerläßlich anzusehen sind, ist die fortlaufende Messung des arteriellen Sauerstoffpartialdrucks bisher nicht routinemäßig eingeführt. Möglichkeiten und Grenzen der kontinuierlichen arteriellen PO2 -Messung aufzuzeigen, ist die Aufgabe dieser Arbeit. Zum Verständnis der Problematik der PO2 -Messung ist eine Einführung in das heute zumeist angewandte Verfahren, die polarographische Messung, erforderlich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • Gerd Goeckenjan
    • 1
  1. 1.Medizinische Klinik und PoliklinikKlinik BDüsseldorf 1Germany

Personalised recommendations