Theorie der Massage

  • Georg Glogowski
  • Ursula Gantner

Zusammenfassung

Die Geschichte der Massage ist so alt wie die menschliche Heilkunst selbst. Der griechische Arzt Hippokrates (460-377 vor Christi Geburt) hat in Verbindung mit Dampfbädern schon Massagen angewandt. Aus der Blütezeit der ägyptisch- pharaonischen Reiche (1000-500 vor Christi Geburt) existieren Hinweise über Massage- und Bäderheilmethoden. Hochberühmt war das „römische Bad“, in welchem ausgezeichnete Masseure arbeiteten. Die Ruinen der „Kaiserthermen“ in Trier vermitteln uns einen Eindruck über Großzügigkeit und technische Raffinesse dieser Anlagen. Im Mittelalter gab es in Deutschland öffentliche Bäder mit Massageanwendung. Ende des vergangenen Jahrhunderts haben sich deutsche Ärzte (Cornelius, A. Müller, Kirchberg u.a.) um den wissenschaftlichen Aufbau der Massage verdient gemacht. Wir selbst sind während der Studienzeit durch einen faszinierenden Könner und Lehrer wie W. Kohlrausch (Freiburg-Freudenstadt) von der Massage als Heilmittel überzeugt worden. Im Rahmen einer einjährigen Ausbildung muß man die entscheidend wichtigen Grundlagen herausheben und „didaktische Vereinfachung“ in den Vordergrund stellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • Georg Glogowski
  • Ursula Gantner
    • 1
  1. 1.Staatlich anerkannte Lehranstalt für MassageBad SchönbornDeutschland

Personalised recommendations