Advertisement

Infektionen Nach Totalendoprothesen der Hüfte

  • Karl Heinz Müller

Zusammenfassung

Hauptgefahren des künstlichen Hüftgelenkersatzes sind Implantatlockerungen und Infektionen. Beide Problemkreise sind Thema zahlreicher Veröffentlichungen [4, 12, 19, 26, 38, 53, 55, 58, 63, 73]. In der klinischen Praxis beweist sich, daß der alloarthroplastische Gelenkersatz zwar keine ideale Lösung, aber eine Möglichkeit und vielfach der einzige Ausweg in der Behandlung destruierender Frakturfolgen und Koxarthrosen ist. Die die künstlichen Gelenkanteile umfassende und allmählich lockernde tiefe Infektion ist im Hinblick auf individuelles Schicksal, Therapie und Prognose die folgenschwerste Komplikation. Die Infektion betrifft nicht nur die Weichteile, sondern als Osteomyelitis auch das Knochenlager. Entzündliche Osteolyse, Zermürbung der Zementverankerung und Lockerung der Prothese bedingen und verstärken einander wechselseitig [19, 55]. Anstelle des Operationsziels einer schmerzfreien und gut beweglichen Hüfte treten die Folgen von Lockerung und Knocheninfektion. Neben der Möglichkeit einer Verschlechterung gegenüber dem präoperativen Status bedroht die tiefe Infektion die Funktion des gesamten Beins beim Gehen und Stehen und gelegentlich über die Gefahr einer Sepsis auch das Leben [58]. Die Infektraten in den Tabellen 10, 11 und 12 ergeben sich aus Zusammenstellungen in Veröffentlichungen bei Stadler u. Henche [59], Witt u. Hackenbroch [74] sowie Hellinger u. Maetzel [21]. Sie sind durch Zahlen weiteren Literaturstudiums (Tabelle 13) ergänzt. Im Bewußtsein der Vergröberung kann in der ersten Hälfte der letzten 10 Jahre eine Infektrate von 3–7% und in den letzten 5 Jahren eine Quote von 1–3% angenommen werden [10, 72, 74].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Boitzy, A., Zimmermann, H.: Komplikationen bei Totalprothesen der Hüfte. Arch. Orthop. Unfallchir. 66, 192 (1969)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Breitenfelder, J., Spranger, M.: Komplikationen beim Entfernen oder Austauschen von totalen Hüft-endoprothesen. Arch. Orthop. Unfallchir. 75, 56 (1973)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Buchholz, H.W.: Diskussionsbeitrag im Arbeitskreis für Endoprothetik. 58. Tagung Dtsch. Ges. Orthop. Traumatol., 20.–23.9.1971, BonnGoogle Scholar
  4. 4.
    Buchholz, H.W.: Die tiefe Infektion, ein zentrales Problem der Gelenkersatzoperationen. Mater. Med. Nordmark 25, 1(1973)Google Scholar
  5. 5.
    Buchholz, H.W.: Die tiefe Infektion bei der totalen Endoprothese. In: Der totale Hüftgelenkersatz. Cotta, H., Schulitz, K.-P. (Hrsg.). Stuttgart: Thieme 1973Google Scholar
  6. 6.
    Buchholz, H.W., Siegel, A.: Erfahrungen mit Refobacin-Palacos in der Prothesenchirurgie. Act. Traumatol. 3, 233 (1973)Google Scholar
  7. 7.
    Buchholz, H.W., Engelbrecht, E., Röttger, J., Siegel, A.: Totalendoprothese des Hüftgelenkes. Chir. Praxis 23, 297 (1977)Google Scholar
  8. 8.
    Burri, C., Rüter, A. (Hrsg.): Lokalbehandlung chirurgischer Infektionen. Bern, Stuttgart, Wien: Huber 1979Google Scholar
  9. 9.
    Charnley, J.: Postoperative infection after total hip replacement with special reference to air contamination in the operating room. Clin. Orthop. 87, 167 (1972)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Charnley, J., Cupic, Z.: The nine and ten years results of the low-friction arthroplasty of the hip. Clin. Orthop. 95, 9 (1973)PubMedGoogle Scholar
  11. 11.
    Cotta, H., Schulitz, K.-P. (Hrsg.): Der totale Hüftgelenkersatz. Stuttgart: Thieme 1973Google Scholar
  12. 12.
    Cotta, H., Schulitz, K.-P., Städtler, J.: Unsere Erfahrungen mit der Rotationsprothese. In: Der totale Hüftgelenkersatz. Cotta, H., Schulitz, K.-P. (Hrsg.). Stuttgart: Thieme 1973Google Scholar
  13. 13.
    Elson, R.A.: Prophylaktische Anwendung von Gentamycin-PalacosR im Northern General Hospital, Sheffield, England. In: Lokalbehandlung chirurgischer Infektionen. Burri, C., Rüter, A. (Hrsg.). Bern, Stuttgart, Wien: Huber 1979Google Scholar
  14. 14.
    Friedebold, G., Hanslik, L., Radioff, H., Weigert, M., Gerbig, W.: Ergebnisse der totalen Alloarthro-plastik der Hüfte. In: Der totale Hüftgelenkersatz. Cotta, H., Schulitz, K.-P. (Hrsg.). Stuttgart: Thieme 1973Google Scholar
  15. 15.
    Ganz, R., Meyer, P.: Late infection after total hip replacement. In: Total hip prothesis. Gschwend, N., Debrunner, H.U. (Hrsg.). Bern, Stuttgart, Vienna: Huber 1976Google Scholar
  16. 16.
    Girdlestone, G.R.: The modern treatment of tuberculoses of the bones and joints. J. Bone Joint Surg. 6, 519(1924)Google Scholar
  17. 17.
    Griss, P., Heimke, G., Werner, E., Bleicher, J., Jentschura, G.: Was bedeutet die Resorption am Calcar femoris nach der Totalprothesenoperation der Hüfte? Arch. Orthop. Trauma. Surg. 92, 225 (1978)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  18. 18.
    Gronert, H.-J., Weigert, M., Bauer, H.: Ergebnisse von Auswechseloperationen bei Totalendoprothesen des Hüftgelenkes. Zentralbl. Chir. 100, 1247 (1975)PubMedGoogle Scholar
  19. 19.
    Gschwend, N., Debrunner, H.U. (Hrsg.): Total hip prothesis. Bern, Stuttgart, Vienna: Huber 1976Google Scholar
  20. 20.
    Hellinger, H.: Problematik der Hüftgelenks-Totalendoprothese. Zentralbl. Chir. 98, 497 (1973)PubMedGoogle Scholar
  21. 21.
    Hellinger, J., Maetzel, H.: Zum Infektionsproblem bei alloplastischem Hüftgelenkersatz. Zentralbl. Chir. 103, 873 (1978)PubMedGoogle Scholar
  22. 22.
    Holz, U., Gubba, HJ.: Zur Problematik des Prothesenwechsels bei Lockerungen und Infektionen des alloarthroplastischen Hüftgelenkersatzes. Arch. Orthop. Unfallchir. 80, 165 (1974)PubMedGoogle Scholar
  23. 23.
    Holz, U., Ungethüm, M.: Klinische und experimentelle Untersuchungen wesentlicher Faktoren bei der dauerhaften Verankerung von Hüfttotalendoprothesen. Arch. Orthop. Unfallchir. 82, 195 (1975)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  24. 24.
    Kehr, H.: Ergebnisse und Erfahrungen bei Hüftgelenkplastiken mit Totalprothesen. Monatsschr. Un-fallheilkd. 76, 49 (1973)Google Scholar
  25. 25.
    Koschmieder, R., Ritzerfeld, W., Kleymann, H.: Infektionsprophylaxe beim alloarthroplastischen Gelenkersatz durch Gentamycinzusatz zum Polymethylmethacrylat. Z. Orthop. 111, 244 (1973)PubMedGoogle Scholar
  26. 26.
    Liechti, R.: Die Arthrodese des Hüftgelenkes und ihre Problematik. Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1974Google Scholar
  27. 27.
    Liechti, R., Weber, B.G.: The contribution of active vaccination by polyvalent staphylococcal vaccine to prophylaxis against infection after total arthroplasty of the hip. In: Total hip prothesis. Gschwend, N., Debrunner, H.U. (Hrsg.). Bern, Stuttgart, Vienna: Huber 1976Google Scholar
  28. 28.
    Lindberg, L, Carlsson, A., Josefsson, G.: Austauschoperation mit Refobacin-Palacos bei infizierten totalen Hüftendoprothesen. In: Lokalbehandlung chirurgischer Infektionen. Burri, C, Rüter, A. (Hrsg.). Bern, Stuttgart, Wien: Huber 1979Google Scholar
  29. 29.
    Maier, S., Griss, P., Rahmfeld, T., Dinkelacker, T.: Nachuntersuchungsergebnisse der totalen Alloarthro-plastik unter besonderer Berücksichtigung der Spätkomplikationen 4–7 Jahre post operationem. Z. Orthop. 115, 274 (1974)Google Scholar
  30. 30.
    Müller, E.M.: Komplikationen nach künstlichem Gelenkersatz der Hüfte. Inaugural-Dissertation, Universität Tübingen 1981Google Scholar
  31. 31.
    Müller, K.H.: Therapie der pyogenen Koxitis und ihre Stabilisierung mit dem Fixateur externe (Rohrsystem). Arch. Orthop. Trauma. Surg. 91, 201 (1978)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  32. 32.
    Müller, K.H.: On prophylaxis, early recognition and early treatment of infected osteosyntheses. Arch. Orthop. Trauma. Surg. 92, 127 (1978)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  33. 33.
    Müller, K.H.: Frakturen des Femur bei Totalendoprothesen des Hüftgelenkes — eine Auswertung nach 1000 Kunstgelenken. Z. Orthop. 117, 474 (1979)Google Scholar
  34. 34.
    Müller, K.H.: Der Stellenwert anaerober Keime bei der Osteomyelitis. Unfallheilkunde 83, 123 (1980)PubMedGoogle Scholar
  35. 35.
    Müller, K.H., Biebrach, M.: Die lokale Antibiotikatherapie von Knochen- und Weichteilinfektionen mit Gentamycin-Kunststoffketten. Ergebnisse und Erfahrungen am „Bergmannsheil“Bochum. In: Lokalbehandlung chirurgischer Infektionen. Burri, C, Rüter, A. (Hrsg.). Bern, Stuttgart, Wien: Huber 1979Google Scholar
  36. 36.
    Müller, K.H., Müller-Färber, J.: Die Osteosynthese mit dem Fixateur externe am Becken. Arch. Orthop. Trauma. Surg. 92, 273(1978)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  37. 37.
    Müller, M.E.: Die Gelenkplastiken am Hüftgelenk. Chir. Plast. Reconstr. 7, 59 (1970)Google Scholar
  38. 38.
    Müller, M.E.: Complications of total hip replacement. In: Total hip prothesis. Gschwend, N., Debrunner, H.U. (Hrsg.).Bern, Stuttgart, Vienna: Huber 1976Google Scholar
  39. 39.
    Pfarr, B., Burri, C.: Prospektive Studie über den Effekt von Gentarnycin-Palacos bei 200 Totalprothesen der Hüfte. In: Lokalbehandlung chirurgischer Infektionen. Burri, C., Rüter, A. (Hrsg.). Bern, Stuttgart, Wien: Huber 1979Google Scholar
  40. 40.
    Plaue, R., Städler, J.: Infizierte Hüftendoprothesen — ein aktuelles Problem. Z. Orthop. 113, 965 (1975)Google Scholar
  41. 41.
    Rehn, J.: Der alte Mensch in der Chirurgie. Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1979Google Scholar
  42. 42.
    Reichelt, A., Riedl, K.: Mehrfachoperationen nach Totalalloarthroplastiken des Hüftgelenkes. Arch. Orthop. Unfallchir. 79, 29 (1974)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  43. 43.
    Reichelt, A., Riedl, K.: Die infizierte Hüftgelenkstotalprothese. Münch. Med. Wochenschr. 118, 701 (1976)Google Scholar
  44. 44.
    Riedl, K., Reichelt, A.: Klinische Untersuchungen bei Infektionen nach Implantation von Hüftgelenkstotalprothesen. Orthop. Praxis 12, 599 (1976)Google Scholar
  45. 45.
    Röhrle, H., Scholten, R., Sollbach, W., Ritter, G., Grünert, A.: Der Kraftfluß bei Hüftendoprothesen. Arch. Orthop. Unfallchir. 89, 49 (1977)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  46. 46.
    Röttger, J., Buchholz, H.W., Engelbrecht, E., Siegel, A.: Indikation und Technik unter Verwendung von Refobacin-Palacos in der Gelenkprothetik. In: Lokalbehandlung chirurgischer Infektionen. Burri, C., Rüter, A. (Hrsg.). Bern, Stuttgart, Wien: Huber 1979Google Scholar
  47. 47.
    Röttger, J., Buchholz, H.W., Engelbrecht, E., Siegel, A.: Ergebnisse beim Prothesenwechsel unter Verwendung von Refobacin-Palacos in Hamburg. In: Lokalbehandlung chirurgischer Infektionen. Burri, C., Rüter, A. (Hrsg.). Bern, Stuttgart, Wien: Huber 1979Google Scholar
  48. 48.
    Rüter, A., Burri, C.: Refobacin-Palacos in der Gelenkprothetik — Diskussion und Empfehlungen aller Teilnehmer. Leitung: J. Rehn. In: Lokalbehandlung chirurgischer Infektionen. Burri, C., Rüter, A. (Hrsg.). Bern, Stuttgart, Wien: Huber 1979Google Scholar
  49. 49.
    Rütt, A., Reichelt, A.: La prétendue résection de tête (résection — angulation) est-elle encore indiquée à l’heure actuelle? Acta Orthop. Belg. 37, 505 (1971)PubMedGoogle Scholar
  50. 50.
    Saxer, U.: Die Spätinfektion nach Hüftgelenkstotalendoprothesenund ihre Behandlung mit antibiotikahaltigem Knochenzement. In: Lokalbehandlung chirurgischer Infektionen. Burri, C., Rüter, A. (Hrsg.). Bern, Stuttgart, Wien: Huber 1979Google Scholar
  51. 51.
    Schneider, I., Müller, K.H.: Prothesenwechsel bei infizierten Hüfttotalprothesen. In: Plastische und Wiederherstellungschirurgie bei und nach Infektionen. Probst, J. (Hrsg.). Heidelberg, Berlin, New York: Springer 1980Google Scholar
  52. 52.
    Schneider, R.: Die Arthrodese des Hüftgelenkes mit Kreuzplatte und Beckenosteotomie. Bern, Stuttgart, Wien: Huber 1976Google Scholar
  53. 53.
    Schneider, R.: Der Mechanismus der Protheseninstabilität an der Hüfte. Helv. Chir. Acta 43, 731 (1976)PubMedGoogle Scholar
  54. 54.
    Schneider, R.: Totalprothese der Hüfte: Die Verkeilung der Schaftprothese als Prinzip. Unfallheilkunde 81, 255 (1978)PubMedGoogle Scholar
  55. 55.
    Schneider, R.: Infekt und Stabilität. In: Lokalbehandlung chirurgischer Infektionen. Burri, C., Rüter, A. (Hrsg.). Bern, Stuttgart, Wien: Huber 1979Google Scholar
  56. 56.
    Schreiber, A., Dietschi, C., Huggler, A.H.: Klinische und biomechanische Probleme bei der Hüfttotalprothese. Helv. Chir. Acta 42, 47 (1975)PubMedGoogle Scholar
  57. 57.
    Schulitz, K.P.: Periartikuläre Gewebereaktionen am Weichteillager. In: Der totale Hüftgelenkersatz. Cotta, H., Schulitz, K.P. (Hrsg.). Stuttgart: Thieme 1973Google Scholar
  58. 58.
    Schulitz, K.P., Dustmann, H.O.: Komplikationen der Totalendoprothese. Arch. Orthop. Unfallchir. 85, 33 (1976)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  59. 59.
    Stadler, J., Henche, H.R.: Early infection after total hip — arthroplasty. In: Total hip prothesis. Gschwend, N., Debrunner, H.U. (eds.). Bern, Stuttgart, Vienna: Huber 1976Google Scholar
  60. 60.
    Stühmer, G., Weber, B.G., Meierhans, R., Janssen, R.: 4 1/2 years practice with a vertical flow sterile enclosure. In: Total hip prothesis. Gschwend, N., Debrunner, H.U. (eds.). Bern, Stuttgart, Vienna: Huber 1976Google Scholar
  61. 61.
    Stühmer, G., Weber, B.G., Mathys, R.: Special instruments an prothetic cups for the removal and replacement of a total hip prothesis. Arch. Orthop. Trauma. Surg. 93, 191 (1979)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  62. 62.
    Suezawa, Y., Dietschi, C.: Prothesenwechsel am Hüftgelenk, Z. Orthop. 115, 159 (1977)PubMedGoogle Scholar
  63. 63.
    Swanson, S.A.V., Freemann, M.A.R.: Die wissenschaftlichen Grundlagen des Gelenkersatzes, Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1979Google Scholar
  64. 64.
    Tenner, R., Engelbrecht, E.: Das künstliche Hüftgelenk aus röntgenologischer Sicht. ROEFO 120, 1, 11 (1974)Google Scholar
  65. 65.
    Thierse, L.: Erfahrungen mit Refobacin-Palacos im Hinblick auf die tiefen Spätinfektionen nach Hüft-endoprothesenoperationen. Z. Orthop. 116, 847 (1978)PubMedGoogle Scholar
  66. 66.
    Vogt, K.H., Krause, W.: Infektrate nach Hüftgelenks-Totalendoprothesen-Operation in einer orthopädischen Klinik ohne Sterilbox. Z. Orthop. 114, 350 (1976)PubMedGoogle Scholar
  67. 67.
    Wahlig, H.: Experimentelle Grundlagen für die Anwendung von antibiotikahaltigem Polymethylmetha-crylat. In: Lokalbehandlung chirurgischer Infektionen. Burri, C, Rüter, A. (Hrsg.). Bern, Stuttgart, Wien: Huber 1979Google Scholar
  68. 68.
    Wahlig, H., Buchholz, H.W.: Experimentelle und klinische Untersuchungen zur Freisetzung von Gentamycin aus Knochenzement. Chirurg 43, 441 (1972)PubMedGoogle Scholar
  69. 69.
    Wannske, M., Tscherne, H.: Ergebnisse prophylaktischer Anwendung von Refobacin-Palacos bei der Implantation von Endoprothesen des Hüftgelenkes in Hannover. In: Lokalbehandlung chirurgischer Infektionen. Burri, C., Rüter, A. (Hrsg.). Bern, Stuttgart, Wien: Huber 1979Google Scholar
  70. 70.
    Weber, B.G., Stühmer, G.: Gute und schlechte Erfahrungen mit der Totalprothese des Hüftgelenkes. In: Der totale Hüftgelenkersatz. Cotta, H., Schulitz, K.-P. (Hrsg.). Stuttgart: Thieme 1973Google Scholar
  71. 71.
    Weber, B.G., Stühmer, G.: Erfahrungen und Ergebnisse mit der Rotations-Totalprothese für das Hüftgelenk. Act. Traumatol. 3, 225 (1973)Google Scholar
  72. 72.
    Weber, B.G., Stühmer, G., Meierhans, R.: Sterile Operationsboxen. Z. Orthop. 109, 803 (1971)PubMedGoogle Scholar
  73. 73.
    Witt, A.N.: Möglichkeit und Grenzen des Endoprothesenaustausches. Arch. Orthop. Unfallchir. 88, 1 (1977)CrossRefGoogle Scholar
  74. 74.
    Witt, A.N., Hackenbroch, M.H.: Therapeutische Möglichkeiten bei gelockerten Hüfttotalprothesen. Z. Orthop. 114, 330 (1976)PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin, Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • Karl Heinz Müller
    • 1
  1. 1.Berufsgennossenschaftliche Krankenanstalten „Bergmannsheil Bochum“Chirurgische Universitätsklinik und PoliklinikBochumDeutschland

Personalised recommendations