Advertisement

Diagnostische und ätiologische Probleme bei „leichter frükindlicher Hirnschädigung“ als sozialpädiatrisches Anfiegen

  • Hartmut Schirm
  • Maren Thiesen-Hutter

Zusammenfassung

Die „leichte frühkindliche Hirnschädigung“ oiler „minimale zerebrale Dysfunktion“ spielt in der kinderärztlichen und kinderpsychiatrischen Praxis eine immer gr“ßere Rolle. Die umfangreiche Literatur zu dieser Thematik zeigt, daß unter diesem Symptomenbild verschiedenartige, qualitativ und quantitativ kaum definierbare neurologische, psychische und neuropsychiatrische Symptome zusammengefaßt werden, die in ihrem Gesamtmuster in kein an-deres bekanntes neurologisches oiler psychiatrisches Krankheitsbild einzuordnen sind. Und loch läßt sich an diesem Syndrom die ganze Problematik der Behindertenhilfe mit alien ätiologischen, diagnostischen, therapeutischen und psychosozialen Fragen erläutern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • Hartmut Schirm
  • Maren Thiesen-Hutter

There are no affiliations available

Personalised recommendations