25 Jahre DGAI pp 406-413 | Cite as

Auswirkung von Halothan und Neuroleptika auf die freien Plasmaaminosäuren

  • J. P. Striebel
  • Th. Stemmler
  • H. Lutz
  • U. Legler
Conference paper
Part of the Anaesthesiologie und Intensivmedizin / Anaesthesiology and Intensive Care Medicine book series (A+I, volume 130)

Zusammenfassung

Pharmaka, die in der Kombinationsnarkose und in der Neuroleptanalgesie Anwendung finden, wie Barbiturate, Halothan, Dehydrobenzperidol und Fentanyl, werden in der Leber mehr oder weniger vollständig metabolisiert und haben unterschiedlichen Einfluß auf die Leberfunktion. Durch die Vielzahl der Stoffwechselaufgaben der Leber ergeben sich eine Reihe von Möglichkeiten, die Reaktionen der Leberzelle auf bestimmte Substanzen durch Veränderungen serologischer Stoffwechselparameter nachzuweisen und zu messen. Als empfindliche Indikatoren gelten neben den Enzymen des Eiweiß-, Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsels [13] die Cholinesteraseaktivität [7, 8] sowie die freien Aminosäuren [12]. Anda et al. [1] fanden 1977 signifikante Veränderungen verschiedener Aminosäuren im Serum von Ratten vor und nach Behandlung mit Urethan, Hexobarbital-Natrium und Pentobarbital-Natrium (Tabelle 1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Anda, L. D., Liappis, N., Bantzer, P.: (1976) Verhalten der freien Aminosäuren im Serum von Ratten vor und nach Behandlung mit Urethan, Hexobarbital-Na und Pentobarbital-Na. Pharm. Inst. Univ. Bonn, I Mitt.Google Scholar
  2. 2.
    Bunker, J. P., Forest, W. H., Mosteller, F., Vandang, L. D.: (1969) The national halothane study; a study of the possible association between anaesthesia and postoperative hepatic necrosis. US Government Printing Office, Washington D.C.Google Scholar
  3. 3.
    Doenicke, A.: (1975) Die Neuroleptanalgesie bei Leberkranken. NLA-Workshop Bad Reichenhall, Januar 1974. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  4. 4.
    Dölp, R., Fekl, W., Ahnefeld, F. W.: (1975) Free amno acids in plasma in the posttraumatic period. Infusionstherapie 2: 321–324Google Scholar
  5. 5.
    Etschenberg, E.: (1973) Anästhesie mit Droperidol und Fentanyl. Editio Cantor, S. 141Google Scholar
  6. 6.
    Fischer, J. E., Rosen, H. M., Ebeid, A. M., James, J. H., Keane, J. M., Soeters, P. B.: (1976) The effect of normalisation of plasma amino acids on hepatic encephalopathy in man. Surgery 80, 77–91PubMedGoogle Scholar
  7. 7.
    Gütner, T., Kreutzberg, G.: (1964) Enzymhistochemische Untersuchungen über die Beeinträchtigung der Cholinesteraseaktivität durch intraoperative Durchblutungsstörungen der Leber. 3. Lebertagung der Soz.-Med., Bad Mergentheim. Thieme, Stuttgart, S. 247Google Scholar
  8. 8.
    Holle, F., Doenicke, A.: (1961) Cholinesterase in der Chirurgie. Erg. Chir. 43, 77Google Scholar
  9. 9.
    Holm, E. (Hrsg.): (1975) Ammoniak und hepatische Enzephalopathie. Biochemie, Elektrophysiologie, Toxikologie. Fischer, StuttgartGoogle Scholar
  10. 10.
    Holm, E.: (1976) Behandlungen mit Aminosäuren bei hepatischer Enzephalopathie. Fischer, StuttgartGoogle Scholar
  11. 11.
    Munro, H. N.: (1970) Free amino acid pools and their role in regulation. In: Munro, H. N. (Ed.): Mammalian protein metabolism. Academic Press. London, Vol. 4Google Scholar
  12. 12.
    Pashchenko, O., Bzonyuk, M. O., Boiko, I. S.: (1970) Dynamics of free amino acid content in dog blood serum with narcosis. Ukr. Biokhim. Zh. 42, 752PubMedGoogle Scholar
  13. 13.
    Schellenberger, A., Doenicke, A., Gürtner, T.: (1966) Klinische und tierexperimentelle Untersuchungen zur Leberbelastung nach Neuroleptanalgesie. In: Fortschritte der NLA. Springer, Berlin, Heidelberg, New York, S. 816Google Scholar
  14. 14.
    Striebel, J. P., Lutz, H.: (1977) Parenterale Ernährung bei beeinträchtigter Leberfunktion. Prakt. Anästh. 12, 20–30Google Scholar
  15. 15.
    Vinnars, E., Fürst, P.: (1970) The nutritive effect in man of non-essential amino acids infused intravenously. III. Different ratios of essential - non-essential amino acids. Acta anaesth. scand 14: 259PubMedCrossRefGoogle Scholar
  16. 16.
    Vogel, W., Wehmer, H., Katz, N.: (1978) N-Bilanz und Aminosäurenbestimmung bei Polytraumatisierten. In: J. Eckart, Heuckenkamp, P. N., Weinheimer, B. (Hrsg.) Grundlagen und neues Aspekte der Parenteralen und Sondenernährung. INA 13, Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  17. 17.
    Zimmermann-Telchow, H., Jekat, F.: (1965) Die Veränderungen der freien Aminosäuren im Nüchternserum und im Harn in Abhängigkeit von der Ernährung beim Menschen. III Ernährungsversuche mit Weizenbrot. Ntr. Dieta 7, 283Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  • J. P. Striebel
  • Th. Stemmler
  • H. Lutz
  • U. Legler

There are no affiliations available

Personalised recommendations