Advertisement

Anfeuchtung und Anwärmung des Atemgases

  • Peter Lemburg
Part of the Anaesthesiologie und Intensivmedizin / Anaesthesiology and Intensive Care Medicine book series (A+I, volume 128)

Zusammenfassung

Beatmung erfordert die Verbindung von Respirator und Patient, meistens über einen Tubus in der Luftröhre, manchmal aber auch bei Langzeitbeatmung über eine Gesichtsmaske [26,62, 98]. Natürlich kann auch ein Tank-Respirator (s.o.) angewendet werden. Der endotracheale Tubus bietet aber so viele Vorteile, daß sich die anderen Verfahren demgegenüber nicht durchsetzen konnten, da sie zu umständlich und unsicher in ihrer Wirkung sind. Sie haben auch atemphysiologische Nachteüe, bleibt doch der anatomische Totraum und damit die große Totraumventilation während der respiratorischen Insuffizienz des Neugeborenen voll erhalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  • Peter Lemburg
    • 1
  1. 1.Medizinische Einrichtungen der Universität Düsseldorf Kinderklinik und PoliklinikDüsseldorfGermany

Personalised recommendations