Ziele, Aufbau und Durchführung des MURT

  • Maren Langlotz
  • Wilfried Hommers

Zusammenfassung

Aus der Hypothese, daß jugendliche Delinquente aufgrund ihrer Entwicklungsgeschichte Verhaltensdefizite aufweisen, die ihre Reaktionsmöglichkeiten in sozialen Situationen einschränken und die im Zusammenhang mit der Begehung von Straftaten stehen (vgl. Vorwort der Herausgeber), ergibt sich als allgemeine Zielsetzung des MURT, das individuelle Verhaltensrepertoire von Klienten zu erweitern. Es sollen Verhaltensweisen eingeübt werden, die in der Regel positive Konsequenzen zur Folge haben bzw. negative Konsequenzen umgehen helfen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • Maren Langlotz
  • Wilfried Hommers

There are no affiliations available

Personalised recommendations