Skip to main content

Pathologische Befunde

  • Chapter
Identifikation
  • 143 Accesses

Zusammenfassung

An den Händen sind folgende Anomalien bekannt: die Abweichung von der Fünfstrahligkeit der Finger (Polydaktylie) führt zur Verdopplung eines Fingers (am bekanntesten ist die Verdopplung des Daumens, Bürger 1956). Mitunter treten Störungen in der Längendifferenzierung der Phalangen auf. Bisweilen wird ein Segment verkürzt angelegt. Die angeborene Kürze des Daumenendgliedes ist ein Schönheitsfehler, der von operativ bedingten Veränderungen zu differenzieren ist. Mitunter sind 2 oder mehrere Finger in einer gemeinsamen Weichteilhülle eingelagert (Syndaktylie). Weitere Störungen der Ausbildung der Finger treten durch Krankheiten, z.B. Trommelschlegelfinger, oder Hormonstörungen auf.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Subscribe and save

Springer+ Basic
EUR 32.99 /Month
  • Get 10 units per month
  • Download Article/Chapter or Ebook
  • 1 Unit = 1 Article or 1 Chapter
  • Cancel anytime
Subscribe now

Buy Now

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 64.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 84.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Similar content being viewed by others

Literatur

  • Bertillon, A., Das anthropometrische Signalement (franz.). Dt. Ausg. v. Sury, 2. Aufl. Sturzenegger, Bern 1895

    Google Scholar 

  • Brittain, R. P., Tattoed letters and identification. J. Crimin. Law 40 (1949) 787–790

    Google Scholar 

  • Büchi, E. C., Änderungen der Körperform beim erwachsenen Menschen. Habil.—Schr. (phil.), Zürich 1950, Anthrop. Forsch. Heft 1, Zürich 1950

    Google Scholar 

  • Bürger, M., Die Hand des Kranken. Lehmanns, München 1956

    Google Scholar 

  • Burger, E., Die Bekleidung als Hilfsmittel zur Identifizierung unbekannter Personen. Inaugural-Diss., Frankfurt/M. 1960

    Google Scholar 

  • Clausnitzer, K. H., Berichtigung der Langer — schen Zahlen. Dtsch. Z. ges. gerichtl. Med. 48 (1959) 378–382

    CAS  Google Scholar 

  • Dahlberg, G., und E. Lander, Size and form of the foot in men. Acta Genet. 1 (1948) 115–162

    PubMed  Google Scholar 

  • Dürwald, W., Forensische Osteologie, In: Prokop, O., Forensische Medizin, 2. Aufl. Volk u. Gesundheit, Berlin 1966

    Google Scholar 

  • Feldmann, H. U., R. Rupek und D. Tenhaeff, Zur Akzeleration der Neugeborenen. Münch, med. Wschr. 114 (1972) 2134–2137

    CAS  Google Scholar 

  • Gerin, C., La diagnosi radiologica di età della fratture dei metatarsi, dei metacarpi e delle falangi. Arch. anthrop. crim. 57, Suppl. (1937) 185–187

    Google Scholar 

  • Gomer, J. F., Leitsymptom „Frühergrauen des Haupthaares“. Z. menschl. Vererb.— u. Konstit.—Lehre 31 (1953) 359–375

    CAS  Google Scholar 

  • Gross, H., His’sches Rekonstruktionsverfahren auf den Schädel von J. S. Bach, Arch. Kriminol. 1 (1898) 120–121; 7 (1901) 164–165

    Google Scholar 

  • Groß, W., Der Behaarungstyp bei Männern in verschiedenen Lebensaltern. Inaugural-Diss., Kiel 1953

    Google Scholar 

  • Grüner, O., Bemerkungen zur photographischen Identifizierung menschlicher Schädel. Beitr. gerichtl. Med. 21 (1961) 149–155

    Google Scholar 

  • Grüner, O., und R. Helmer, Identifizierung. In: Mueller, B., Gerichtliche Medizin, 2. Aufl. Springer, Berlin-Heidelberg-NewYork 1975, Bd. 1, S. 156–206

    Google Scholar 

  • Grüner, O., und R. Reinhard, Ein photographisches Verfahren zur Schädelidentifizierung. Dtsch. Z. ges. gerichtl. Med. 47 (1959) 247–256

    Article  Google Scholar 

  • Günther, H., Biometrische und endokrinologische Betrachtungen über den Abschluß des menschlichen Längenwachstums. Endokrinologie 29 (1952) 266–280

    PubMed  Google Scholar 

  • Haberda, A., Sicherstellung der Identität von Leichen, In: Hof mann, E. R. von, und A. Haberda, Lehrbuch der gerichtlichen Medizin. Urban joll Schwarzenberg, Wien 1923, II. Teil, S. 982–1014

    Google Scholar 

  • Hackl, H., Über einige für kraniologische Untersuchungen wichtige pathologische Schädel-veränderungen. Z. Morph. Anthrop. 50 (1959) 78–90

    Google Scholar 

  • Harsdnyi, L., und G. Gerencsér, Untersuchungen zur Bestimmung der Gruppensubstanzen in histologischen Präparaten. Beitr. Gerichtl. Med. 28 (1971) 244–249

    Google Scholar 

  • Hartmann, H. P., und M. Steiner, Identifizierung von Leichenteilen und skelettierten Leichen. Kriminalistik 19 (1965) 505–509

    Google Scholar 

  • Heifer, U., und F. Sadigh, Nachweis der Gruppenantigene A und B an menschlichen Zähnen. Arch. Kriminol. 143 (1969) 173–177

    Google Scholar 

  • Helmuth, H., Body height, foot size and the secular trend in growth. Z. Morph. Anthrop. 66 (1974) 31–42

    CAS  Google Scholar 

  • Herold, K., Nachweis der Blutgruppe aus formolfixierten Organteilen. In: Prokop, O., Forensische Medizin, 2. Aufl. Volk u. Gesundheit, Berlin 1966, S. 375

    Google Scholar 

  • Hirth, L., Zur Altersschätzung beim lebenden Menschen. Dtsch. Z. ges. gerichtl. Med. 48 (1959) 188–194

    Article  CAS  Google Scholar 

  • Höhne, K., Schnellbzw. Reihendiagnose der Kretzschmer’schen Konstitutionstypen. Ärztl. Forschung 1 (1947) 219–222

    Google Scholar 

  • Holczabek, W., Ein Beitrag zur Identifizierung durch vergleichende Röntgenuntersuchungen. Beitr. gerichtl. Med. 20 (1955) 35–36

    Google Scholar 

  • Holczabek, W., Zur Untersuchung des Magen-Darmtraktes für die Todeszeitbestimmung. Beitr. gerichtl. Med. 21 (1961) 23–27

    Google Scholar 

  • Holzer, F. J., Identitätsnachweis durch pathologische Befunde. Wien. klin. Wschr. 76 (1964) 511–514

    CAS  Google Scholar 

  • Holczabek, W., Identifizierung. In: Ponsold, A., Lehrbuch der gerichtlichen Medizin, 3. Aufl., Thieme, Stuttgart 1967 S. 275–283

    Google Scholar 

  • Hoppe, H., Altersbestimmung nach dem Relief der Symphysenfläche des Schambeins. Inaugural-Diss., Freiburg i. Br. 1969

    Google Scholar 

  • Jürgens, H. W., Über sexualdifferenzierte. Proportionsveränderungen beim Wachstum des Menschen. Z. Morph. Anthrop. 50 (1960) 210–219

    Google Scholar 

  • Kenntner, G., Die Veränderungen der Körpergröße des Menschen. Inaugural-Diss. (phil. ), Karlsruhe 1963

    Google Scholar 

  • Kerley, E. R., Special observations in skeletal identification. J. forens. Sci. 17 (1972) 349–357

    CAS  Google Scholar 

  • Kirst, R., und B. Landes, Über ABO Bestim-mungen am kompakten Knochen. Kriminalistik u. forens. Wiss. 6 (1971) 99–112

    Google Scholar 

  • Kirst, R., und B. Landes, Untersuchungen zur Gmund ABO Bestimmung aus Knochensubstanz. Kriminalistik u. forens. Wiss. 11 (1973) 71–82

    Google Scholar 

  • Kirst, R., M. Lukic, Ch. Richter und W. Schubert, Über die Blutgruppeneigenschaften der Fingernägel. Forum Kriminal. 3 (1971) 76–80

    Google Scholar 

  • Knussmann, R., Entwicklung, Konstitution, Geschlecht. In: Becker, P., Humangenetik. Thieme, Stuttgart 1968, Bd I, S. 280–416.

    Google Scholar 

  • Koch, E. W., Die Akzeleration und Retardie-rung des Wachstums und ihre Beziehung zum erreichbaren Höchstalter des Menschen. Dtsch. Ges. wesen 8 (1953) 1492–1501

    CAS  Google Scholar 

  • Krämer, K., D. Sondermeier und H. Flatow, Untersuchungen zur mehrfach behaupteten Nachweisbarkeit der ABO-Gruppensubstanz in menschlichen Zähnen. Z. ärztl. Fortbild. 56 (1962) 750–758

    Google Scholar 

  • Kretschmer, E., Körperbau und Charakter. Springer, Berlin-Göttingen-Heidelberg 1955

    Google Scholar 

  • Langer, K., Wachstum des menschlichen Skelettes mit Bezug auf den Riesen. Wien. Akad. Wissensch. (Mathnat. Klasse) 31 (1872) 1–106

    Google Scholar 

  • Lengyel, I., und J. Nemeskêri, Über die Blutgruppenbestimmung am Knochen mit Hilfe der Fluoreszenz-Antikörper-Methode. Homo 15 (1964) 65–72

    Google Scholar 

  • Lenz, W., und H. Kellner, Die körperliche Akzeleration. Juventa-Verl., München 1965 Leopold, D., Identifikation durch Schädeluntersuchungen — unter besonderer Berücksichtigung der Superprojektion. Habil.—Schr., Leipzig 1968

    Google Scholar 

  • Lenz, W., Die Superprojektion — eine Möglichkeit zur Identifikation. Kriminalistik u. forens. Wiss. (1971) 177–182

    Google Scholar 

  • Lenz, W., Erfahrungen bei Katastrophenuntersuchungen in der DDR unter besonderer Berücksichtigung der Superprojektion. Acta med. leg. 23 (1973) 689–691 u. 710–711

    Google Scholar 

  • Lenz, W., Befunddokumentation bei Katastrophen-untersuchungen (Identitätskarte). XVI. Fortbildungstagung gerichtsmedizinischer Institute, Magdeburg 25. 4. 1975

    Google Scholar 

  • Lenz, W., und W. Dürwald, Die Identitätskarte — Grundlage für die Personenidentifikation. Kriminalistik u. forens. Wiss. 15 (1974) 125–134

    Google Scholar 

  • Lenz, W., und E. Muller, Einbeziehung des Gm-Systems in die spurenkundlichen Untersuchungen. Forum Kriminal. (1966), H. 2, 14–16

    Google Scholar 

  • Ley, K., Über die Möglichkeit einer objektiven Bestimmung des Lebensalters an der Leiche nach äußeren Merkmalen. Inaugural-Diss., München 1934

    Google Scholar 

  • Mackerle, S., Identitätsfeststellung durch Rönt-genuntersuchungen der Knochen. Soudné lèk. 4 (1959) 58–59 (tschech., dtsch. u. engl. Zusfassg.)

    Google Scholar 

  • Mackerle, S., und S. Loyka, Gruppenzugehörigkeit in Zähnen und Haaren, deren Ermittlung mittels der Absorptions-Elutionsmethode. Acta Univ. Palack. Olomuc. 60 (1971) 79–82

    Google Scholar 

  • Malinowski, A., und R. Porawski, Identifi-zierungsmöglichkeiten menschlicher Brandknochen mit besonderer Berücksichtigung ihres Gewichtes. Zacchia 5 (1969) 392–410

    PubMed  CAS  Google Scholar 

  • Manouvrier, L., De la détermination de la taille d’après les grands os des membres. Mém. soc. anthrop. Paris 2e sér. 4 (1893) 347–402

    Google Scholar 

  • Marcusson, H., Das Wachstum von Kindern und Jugendlichen in der DDR. Habil.—Schr., Berlin 1960

    Google Scholar 

  • Matys, H., Größen— und Gewichtsverhältnisse Neugeborener unter besonderer Berücksichtigung der Frage der Akzeleration. Inaugural-Diss., Leipzig 1954

    Google Scholar 

  • Mayr, W. R., Die Leukozytenantigene und ihre klinische Bedeutung. Blut 31 (1975) 337–342

    Article  PubMed  CAS  Google Scholar 

  • Meier, J., Der Beitrag der Kriminal Wissenschaft zur Identifizierung von Leichen und Leichenteilen. Kriminalistik 25 (1972) 477–480

    Google Scholar 

  • Merkel, H., und K. Walcher, Gerichtsärztliche Diagnostik und Technik, 3. Aufl. Hirzel, Leipzig 1951 S. 215–220

    Google Scholar 

  • Moharrem, L., Über den Nachweis von gruppenspezifischen Stoffen in formolfixierten Organen. Dtsch. Z. ges. gerichtl. Med. 23 (1934) 197–205

    Article  Google Scholar 

  • Müller, L. R., Über die Altersschätzung bei Menschen. Springer, Berlin 1922

    Google Scholar 

  • Nadeshdin, W. A., Zur Frage der objektiven Altersbestimmung an lebenden Erwachsenen mit der Genauigkeit von 1–3 Jahren im Durchschnitt. Dtsch. Z. ges. gerichtl. Med. 6 (1926) 121–133

    Article  Google Scholar 

  • Pearson, K., On the reconstruction of the stature of the prehistoric races. Philos. Transact. Roy Soc., Ser. A 192 (1899) 169–244

    Article  Google Scholar 

  • Pearson, K., Identifizierung unbekannter Toter. Inaugural-Diss., Würzburg 1970

    Google Scholar 

  • Pietsch, I., Einige biologische und soziale Aspekte der Entwicklung der Körpermaße bei Neugeborenen in Ungarn in den Jahren 1954 und 1964. Inaugural-Diss., Berlin 1969

    Google Scholar 

  • Polson, C. J., und D. J. Gee, The essentials of forensic medicine, 3rd., Ed. Pergamon Press Ltd., Oxford 1973

    Google Scholar 

  • Pozzato, R., und W. Molla, La determinazione della proprietà gruppospecifiche ABO su frammenti di organo fissati in paraffina. Riv. med. leg. 1 (1959) 19–33

    Google Scholar 

  • Prietz, G., und K. Baranowski, Bezeichne, beschreibe richtig Personen, 1. Aufl. Ministerium d. Innern, Berlin 1970

    Google Scholar 

  • Prokop, O., Immunantikörpertitersenkung durch Lecithin. Z. Immun. Forsch. 108 (1950) 245–250

    Google Scholar 

  • Prokop, O., und G. Uhlenbruck, Lehrbuch der menschlichen Blut— und Serumgruppen, 3. Aufl. Thieme, Leipzig 1966

    Google Scholar 

  • Rehberg, G., Über den Aussagewert von Bekleidungsstücken bei der Untersuchung von Flugzeugkatastrophen. Z. Militär med. 7 (1966) 85–86

    Google Scholar 

  • Reinhardt, G., und P. Zink, Über den Zusammenhang zwischen Fuß— und Körpergröße. Arch. Kriminol. 143 (1969) 138–144

    Google Scholar 

  • Riemann, H., Zur Bestimmung der Linkshändigkeit bei Lebenden und Toten. Z. ärztl. Fortbild. 53 (1959) 706–715

    Google Scholar 

  • Ries, W., Zum Alterswandel der Körpergestalt. Z. Aiternsforsch. 20 (1967) 335–346

    CAS  Google Scholar 

  • Rother, P., H. Hunger, H. Vahle und R. Rother, Über die Rekonstruktion der Körperhöhe aus den Maßen langer Röhrenknochen sowie über den Einfluß des Alterns und der Akzeleration auf die Körperhöhe und die vertikalen Proportionen des Menschen. Gegenbauers morph. Jb. 119 (1973) 767–795

    CAS  Google Scholar 

  • Sälzier, A., Ursachen und Erscheinungsformen der Akzeleration unter besonderer Berück-sichtigung der Kinder in den ersten Lebens-jahren. Habil.-Schr., Berlin 1964

    Google Scholar 

  • Saller, K., Zur Anatomie der Geschlechter beim Menschen. Acta Anat. 20 (1954) 62–93

    Article  PubMed  CAS  Google Scholar 

  • Scheibe, E., B., Gibb und S., Buyer, Zum nachweis von blutgruppenaktiven Stoffen im Menschenknocken. Dtsch. Z. ges. Gerichtl. Med. 52 (1962) 222–230

    Article  CAS  Google Scholar 

  • Schmechta, H., Zum Nachweis der Blutgruppe des ABO-Systems an menschlichen Zahnen. Kriminalistik u. forens. Wiss 23 (1976) 97–109

    Google Scholar 

  • Seelig, E., Lehrbuch der Kriminologie, 2. Aufl.,Aufl., Keinreich, Graz 1951

    Google Scholar 

  • Serebrennikov, I., M., Gerichtsmedizinische Untersuchung von Hautnarben. Gosudarstvennoe Izd. Med. Lit., Moskau 1962

    Google Scholar 

  • Slavik, V., und F., Meluzin, Bestimmung der Gruppenzugehorigkeit im System ABO aus histologischem material. Z. Rechtsmedizin 70 (1972) 79–88

    Article  CAS  Google Scholar 

  • Schafer, W., Anwendung neuer Vordrucke der Kriminalpolizei bei der Identifizierung unbekannter Toter. XVI. Fortbildungstagung gerischmedizinscher Institute, Magdeburg 25. 4. 1975

    Google Scholar 

  • Telkkä, A., On the prediction of the human stature from the long bones. Acta anat. 9 (1950) 103–117

    Article  PubMed  Google Scholar 

  • Thieme, F. P., und Ch. M. Otten, The unreliability of blood typing aged bone. Amer. J. phys. Anthrop. 15 (1957) 387–397

    Article  PubMed  CAS  Google Scholar 

  • Trotter, M., und G. Gleser, Estimation of stature from long bones of American whites and negroes. Amer. J. phys. Anthrop. 10 (1952) 463–514

    Article  PubMed  CAS  Google Scholar 

  • van Vark, G. N., The investigation of human cremated skeletal material by multivariate statistical methods. Ossa 1 (1974) 63–95; 2 (1975) 47–68

    Google Scholar 

  • Walter, H., M. Fritz und A. Welker, Untersuchungen zur sozialen Verteilung von Körperhöhe und Körpergewicht. Z. Morph. Anthrop. 67 (1975) 6–18

    CAS  Google Scholar 

  • Wehran, H.-J., Nagellackuntersuchungen in einem Mordfall. VII. Fortbildungstagung gerichtsmed. Institute, Halle 8. 6. 1967

    Google Scholar 

  • Weil, R., und G. Knak, Über die Altersver-änderungen der Regio submentalis beim Menschen. Z. Aiternsforsch. 13 (1959) 320–332

    CAS  Google Scholar 

  • Wenzky, O., Vom Agnoszierungswert gezeichneter Täterbilder. Kriminalistik 20 (1966) 177–183; 236–239

    Google Scholar 

  • Yada, S. M., Okane und Y. S., No, A simple method for blood-grouping fingernails. Acta Crim. Med. Leg. Jap. 32 (1966a) 96–98

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 1978 Johann Ambrosius Barth, Leipzig

About this chapter

Cite this chapter

Hunger, H., Leopold, D. (1978). Pathologische Befunde. In: Hunger, H., Leopold, D. (eds) Identifikation. Springer, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-642-66994-1_4

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-642-66994-1_4

  • Publisher Name: Springer, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-642-66995-8

  • Online ISBN: 978-3-642-66994-1

  • eBook Packages: Springer Book Archive

Publish with us

Policies and ethics