Advertisement

Schlußbetrachtungen und Zusammenfassung

  • B. G. Weber
Chapter

Zusammenfassung

Während der Drucklegung, d. h. bei der wiederholten Durchsicht, Korrektur und Ergänzung des Manuskriptes zeigen sich Unzulänglichkeiten, die auszumerzen es für die erste Auflage zu spät ist:
  • Es wären fallweise repräsentativere Frakturen zu beschreiben gewesen.

  • Einige Themen sind nicht in eigenen Kapiteln besprochen worden, so z. B.

    • die Frakturbehandlung bei Systemerkrankungen des Skeletes bei bestimmten Stoffwechselkrankheiten und Erkrankungen des Nervensystems (Lähmungen aller Art),

    • die pathologischen Frakturen (Ermüdungsbruch, Spontan- oder drohende Fraktur bei Tumoren),

    • die Pseudarthrosen (angeboren und erworben),

    • die posttraumatische Osteitis,

    • die pathologischen Frakturen (Ermüdungsbruch, Spontan- oder drohende Fraktur bei Tumoren),

    • Die Behandlungstechnik ist vielleicht doch nicht genügend „kochbuch“-artig, d. h. ungenügend nachvollziehbar dargestellt. Dies betrifft sowohl die konservative, als auch die operative Therapie.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • B. G. Weber

There are no affiliations available

Personalised recommendations