Advertisement

Zur Relaparotomie nach Magenresektion wegen Karzinom

  • D. Büttner
  • E. Van Alste
  • H.-J. Meyer

Zusammenfassung

Der chirurgische Eingriffin der Bauchhöhle bringt in 0,4–5,2% das Risiko bzw. die Notwendigkeit einer Relaparotomie im postoperativen Verlauf mit sich [7]. Für die Eingriffe am Magen wird die Relaparotomiefrequenz mit 1,5-8,77% angegeben [5,10]. Darunter fallen allerdings so unterschiedliche Eingriffe wie Gastroenterostomien, Vagotomien und Resektionen wobei die Resektionen mit 1 bis 2 oder gar weiteren Nahtstellen bzw. Anastomosen ein höheres Risiko in sich bergen. Hier solI speziell der Frage nachgegangen werden, mit welcher Relaparotomiequote die eingreifendsten Magenoperationen, die Resektionen beim Karzinom, belastet sind bzw. welche Ursachen zur Reintervention Anlaβl geben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Bünte, H.: Frühkomplikationen nach Magenresektion und Gastrektomie. Langenbecks Arch. klin. Chir. 329, 1054 (1971).Google Scholar
  2. 2.
    Heberer, G., Stücker, F.-J., Larena-Avellaneda, A., Fuchs, K., Kallenberg, A.: Intraund postoperative Zwischenfalle bei Operationen am Magen und Duodenum und die Ergebnisse der Korrektureingriffe. Langenbecks Arch. klin. Chir. 320, 269 (1968).Google Scholar
  3. 3.
    Holle, F.: Spezielle Magenchirurgie. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1968.Google Scholar
  4. 4.
    Käufer, C., Hiller, U.: Die frühzeitige Relaparotomie. Bruns’ Beitr. klin. Chir. 220, 151 (1973).Google Scholar
  5. 5.
    Pichlmayr, R., Ziegler, H.: Die Relaparotomie bei Infektionen. Chirurg 45, 208 (1974).PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Reichel, K., Gisbertz, A.: Die Relaparotomie nach Vagotomie. 115. Tagg. Vgg. Nordwestdt. Chir., Hannover 1975.Google Scholar
  7. 7.
    Schriefers, K.H., Gök, Y.: Die Relaparotomie bei Nachblutungen. Chirurg 45, 202 (1974).PubMedGoogle Scholar
  8. 8.
    Siewert, R., Schulz, G., Cassau, D.: Die Frührelaparotomie. Ursachen, Indikation, Prognose. Chirurg 41, 76 (1970).PubMedGoogle Scholar
  9. 9.
    Vieweg, G., Daniel, P.: Relaparotomie als Noteingriff in der frühen postoperativen Phase. Zbl. Chir. 99, 1127 (1974).PubMedGoogle Scholar
  10. 10.
    Wiltschke, H.: Die Relaparotomie nach Operationen am Magen. Bruns’ Beitr. klin. Chir. 215, 166 (1967).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • D. Büttner
  • E. Van Alste
  • H.-J. Meyer

There are no affiliations available

Personalised recommendations