Advertisement

Topologische Ebenen

  • Günter Pickert
Part of the Die Grundlehren der mathematischen Wissenschaften book series (GL, volume 80)

Zusammenfassung

Eine nichtleere Menge M wird dadurch zu einem topologischen Raum2, daß eine Abbildung xΩ x in die Menge der nichtleeren Mengen von Teilmengen von M mit den folgenden Eigenschaften angegeben wird:
$$ x \in X,{\rm{ }}wenn{\rm{ }}X \in {\Omega _x}; $$
(1)
$$ zuX,X' \in {\Omega _x}gibteseinX'' \in {\Omega _x}mitX''{\rm{ }}\underline \le X \cap X'; $$
(2)
$$ \left\{ {\begin{array}{*{20}{c}} {zuX \in {\Omega _x}gibt\;es\;ein\;X' \in {\Omega _x}\;so,\;da\beta \;zu\;jedem\;x' \in X'\;ein\;X'' \in {\Omega _{x'}}}\\ {mit\;X''\underline \le X\;vorhanden\;is{t^3}.} \end{array}} \right. $$
(3)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • Günter Pickert
    • 1
  1. 1.Mathematisches InstitutJustus Liebig-Universität GießenGermany

Personalised recommendations