Advertisement

Maßnahmen der anaesthesiologischen Vor- und Nachbehandlung zur Verbesserung der Lungenfunktion bei Alterspatienten

  • H. Teuteberg
  • H.U. Gerbershagen
  • M. Halmagyi
Conference paper
Part of the Anaesthesiology and Resuscitation/Anaesthesiologie und Wiederbelebung/Anesthésiologie et Réanimation book series (A+I, volume 83)

Zusammenfassung

Pulmonale Komplikationen treten bei 20 bis 40 % aller Patienten nach operativen Eingriffen auf. Sie liegen damit neben kardialen Faktoren an der Spitze der Morbidit,t und Mortalität in der postoperativen Periode.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Gloger, K.: Die Altersabhängigkeit des Pulmonalarteriendruckes während stufenweise gesteigerter Ergometerarbeit. Zsch. Kreislaufforsch. 61, 728 (1972)Google Scholar
  2. 2.
    Leuschner, A., Ulmer, W.T.: Bronchitishäufigkeit bei stärkerer Staubbelastung (klinisch-funktionsanalytische Untersuchung in einer Thomasschlackenmühle). Int. Arch. Gewerbepath. Gewerbehyg. 23, 251 (1967)CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Nolte, D.: Zur Altersabhängigkeit des bronchialen Strömungswiderstandes und des intrathorakalen Gasvolumens. Beitr. Klin. Tuberk. 139, 80 (1969).Google Scholar
  4. 4.
    Reichel, G., Ulmer, W.T., Buckup, H., Stempel, G., Werner, U.: Die chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen des Bergmannes. Dtsch. med. Wschr. 94, 2375 (1969).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Ulmer, W.T., Reichel, G., Nolte, D.: Die Lungenfunktion. Stuttgart: Thieme (1970).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • H. Teuteberg
  • H.U. Gerbershagen
  • M. Halmagyi

There are no affiliations available

Personalised recommendations