Beeinflussung des Herzzeitvolumens durch Propanidid

  • R. Schorer
  • H. Morlok
Part of the Anaesthesiology and Resuscitation / Anaesthesiologie und Wiederbelebung / Anesthésiologie et Réanimation book series (A+I, volume 74)

Zusammenfassung

In einer früheren Untersuchung bestimmten wir den Einfluß einer raschen Propanidid-Injektion auf die wichtigsten Kreislaufgrößen, insbesondere auf das Herzzeitvolumen (Abb. 1). Dabei stellten wir beim leicht prämedizierten Patienten unter Spontanatmung fest, daß unmittelbar nach der damals empfohlenen schnellen Injektion von Propanidid das Herzzeitvolumen um 43% zunahm. Diese Zunahme beruhte auf einer Steigerung der Herzfrequenz um 28% und lediglich auf einer geringfügigen Vergrößerung des Schlagvolumens um +12%. Während in der ersten Minute nach Injektion der arterielle Mitteldruck sich noch nicht veränderte, war der Gesamtkreislaufwiderstand nach der Berechnung Torr/l/min bereits vermindert. Ab der zweiten Minute nach Propanidid-Injektion kehrten die veränderten Kreislaufgrößen bis zur vierten bis fünften Minute zur Norm zurück.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1973

Authors and Affiliations

  • R. Schorer
  • H. Morlok

There are no affiliations available

Personalised recommendations