Advertisement

Kurvenintegrale

  • H. C. Heinrich Behnke
  • Friedrich Sommer
Part of the Die Grundlehren der Mathematischen Wissenschaften book series (GL, volume 77)

Zusammenfassung

Bei der Einführung des Integrals haben wir zuerst zu beachten, daß es für die Integration im allgemeinen Falle nicht genügt, die Integrationsgrenzen anzugeben. Da wir nicht wie im Reellen nur die reelle Achse als Integrationsweg zur Verfügung haben, vielmehr mit ihr jede andere Kurve gleichberechtigt ist, so stehen uns zur Integration zwischen vorgegebenen Endpunkten unendlich viele Kurven zur Verfügung. Deren Zerlegungen betrachten wir zunächst.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bromwich, T. J. I’A.: An introduction to the theory of infinite series. 2. Aufl. London 1926. App. III.MATHGoogle Scholar
  2. Kneser, H.: Über den Beweis des Cauchyschen Integralsatzes bei streckbarer Randkurve. Arch. d. Math. 1, 318 (1948).CrossRefMathSciNetGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin · Heidelberg 1965

Authors and Affiliations

  • H. C. Heinrich Behnke
    • 1
  • Friedrich Sommer
    • 2
  1. 1.Universität MünsterDeutschland
  2. 2.Universität BochumDeutschland

Personalised recommendations