Advertisement

Teleologie, Funktionalanalyse und Selbstregulation

  • Wolfgang Stegmüller
Chapter

Zusammenfassung

„Teleologie“ und „Finalität“ sollen im folgenden als Synonyma verwendet werden; ebenso die beiden Wendungen „teleologische Betrachtungsweise“ und „finalistische Betrachtungsweise“. Es handelt sich dabei um eine Deutung der Realität und des Weltgeschehens unter dem Zweckgesichtspunkt. Mit dem Thema „Teleologie“ betreten wir einen ebenso altehrwürdigen wie fast undurchdringlichen philosophischen Urwald. Sehr verschiedene Dinge sind in den vergangenen mehr als zwei Jahrtausenden unter dieser teleologischen Betrachtungsweise verstanden worden. Es wird daher zunächst vor allem darauf ankommen, eine gewisse begriffliche Ordnung in die Materie hineinzubringen und die zum Teil völlig heterogenen Probleme voneinander zu sondern. Die starke Belastung mit der philosophischen Tradition wird sich dabei als erschwerend auswirken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Bibliographie

  1. Brandt, R. B. [Theory], A Theory of the Good and the Right, Oxford1979. Google Scholar
  2. Daniels, N. (Hrsg.), Reading Rawls, Oxford 1975.Google Scholar
  3. von Fritz, K. [Grundprobleme], Grundprobleme der Geschichte der antiken Wissenschaft, Berlin-New York 1971.CrossRefGoogle Scholar
  4. Harsányi, J. C., Essays on Ethics, Social Behaviour, and Scientific Explanation, Dordrecht 1976.CrossRefGoogle Scholar
  5. Harsányi, J. C., „Rule Utilitarianism and Decision Theory", Erkenntnis Bd. 11 (1977), S. 25—53.CrossRefGoogle Scholar
  6. Hoerster, N. [Utilitarismus], Utilitaristische Ethik und Verallgemeinerung, München 1971.Google Scholar
  7. von Kutschera, F. [Ethik], Grundlagen der Ethik, Berlin-New York 1982.Google Scholar
  8. Mackie, J. L. [Ethics], Ethics, Inventing Right and Wrong, Reading 1977.Google Scholar
  9. Rawls, J. [Justice], A Theory of Justice, Cambridge, Mass., 1971; deutsch: Eine Theorie der Gerechtigkeit, Frankfurt a. M. 1975. Diese deutsche Ausgabe ist keine bloße Übersetzung des englischen Originals, sondern die Übersetzung eines vom Autor stark revidierten Textes.Google Scholar
  10. Sen, A. K. [Choice], Collective Choice and Social Welfare, Edinburgh-London 1970.Google Scholar
  11. Sen, A. K. [Inequality], On Economic Inequality, Oxford 1973.CrossRefGoogle Scholar
  12. Stegmüller, W. [Ethics], “On the Interrelations between Ethics and Other Fields of Philosophy and Science”, Erkenntnis Bd. 11 (1977), S. 55—80.CrossRefGoogle Scholar
  13. Tucker, R. [Marx], Karl Marx. Die Entwicklung seines Denkens von der Philosophie Mythos, München 1963.Google Scholar
  14. Brentano, F., Vom Dasein Gottes, Nachdruck der ersten Auflage (1929), Hamburg 1968.Google Scholar
  15. von Ditfurth, H. [Anfang], Am Anfang war der Wasserstoff, Hamburg 1972.Google Scholar
  16. von Ditfurth, H. [Wir], Wir sind nicht nur von dieser Welt, Hamburg 1981.Google Scholar
  17. Eigen, M., “Selforganization of Matter and the Evolution of Biological Macromolecules”, Die Naturwissenschaften Bd. 58 (1971), S. 465—528.CrossRefGoogle Scholar
  18. Jacob, F., Die Logik des Lebendigen, Frankfurt a. M. 1972.Google Scholar
  19. Kuhn, H., und J. Waser [Self-organization], “Self-organization of Matter and Early Evolution of Life”; Preprint eines Beitrages in: W. Hoppe, W. Lohmann, H. Markl und H. Ziegler (Hrsg.). Biophysics, New York 1982.Google Scholar
  20. Kuhn, T. S., The Structure of Scientific Revolutions. Chicago 1962; deutsche Übersetzung [Revolutionen], Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen, Frankfurt a. M. 1973.Google Scholar
  21. Mayr, E. [Species], Animal Species and Evolution, Cambridge, Mass., 1973.Google Scholar
  22. Spaemann, R. und R. Low [Wozu?], Die Frage Wozu?, München-Zürich 1981.Google Scholar
  23. Stegmüller, W., Bd. IV, Studienausgabe Teil D: Jenseits von Popper und Carnap’ Berlin-Heidelberg-New York 1973.Google Scholar
  24. Stegmüller, W., Bd. IV Studienausgabe Teil E: Statistische Begründung. Statistische Analyse, Berlin-Heidelberg-New York 1973.Google Scholar
  25. Stegmüller, W. [Gegenwartsphilosophie II],Hauptströmungen der Gegenwartsphilosophie, Band II, Stuttgart 1979.Google Scholar
  26. Vollmer, G., Evolutionäre Erkenntnistheorie, Stuttgart 1980.Google Scholar
  27. Salmon, W. C. [Explanation], Statistical Explanation and Statistical Relevance, Pittsburgh 1971. Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Stegmüller
    • 1
  1. 1.GräfelfingDeutschland

Personalised recommendations