Skip to main content

Die Mikrowelle

  • Chapter
Rätsel der Kochkunst
  • 280 Accesses

Zusammenfassung

Vor Feinschmeckern findet Rindfleisch aus dem Mikrowellenherd keine Gnade: die graue Farbe auβen, die Eintönigkeit innen, der Aromamangel, der fade Geschmack... Sie haben recht, denn mit dieser Technik werden Lebensmittel von innen gegart: Die Mikrowellen dringen tief in die Speisen ein, bevor sie von den Wassermolekülen absorbiert werden. Dabei erhitzen sich die Wassermoleküle, bis sie verdampfen: Die Temperatur wird also nicht höher als 100 Grad. Und wie wir bereits gesehen haben, bringt ein Garen dieses Typs beim Fleisch nur ziemlich unbefriedigende Ergebnisse, denn Bräunungsreaktionen wie die Maillard-Reaktion kommen erst bei weitaus höheren Temperaturen in Gang.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 54.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 69.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Authors

Editor information

Hervé This-Benckhard

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 1996 Springer-Verlag Berlin Heidelberg

About this chapter

Cite this chapter

This-Benckhard, H. (1996). Die Mikrowelle. In: This-Benckhard, H. (eds) Rätsel der Kochkunst. Springer, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-642-61163-6_20

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-642-61163-6_20

  • Publisher Name: Springer, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-642-64724-6

  • Online ISBN: 978-3-642-61163-6

  • eBook Packages: Springer Book Archive

Publish with us

Policies and ethics