Advertisement

Einfluß der endovaskulären Chirurgie infrarenaler Aortenaneurysmen auf zirkulierende endotheliale Adhäsionsmoleküle, Zytokine und Proteinaseinhibitoren

  • H. Schumacher
  • F. X. Huber
  • M. Aulmann
  • F. Kallinowski
  • J. R. Allenberg
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie vereinigt mit Bruns’ Beiträge für Klinische Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume I/97)

Zusammenfassung

Mit Beginn der endovaskulären Chirurgie zur Ausschaltung eines abdominellen Aortenaneurysma (AAA) mittels operativer Leistenfreilegung, Arteriotomie und transfemoraler Implantation stentverankerter intraluminaler Gefäßprothesen (EVG) [1] wird diese neue Technologie als weniger invasiv der konventionellen AAA Chirurgie gegenübergestellt. Seit Oktober 1992 wurde im eigenen Krankengut bei 32 elektiv mit EVG behandelten AAA Risikopatienten (ASA-Klasse III und IV) beobachtet, daß perioperativ häufig (n = 4) eine klinisch relevante systemische Entzündungsantwort (SIRS) auftrat, mit sogar letalem Verlauf (n = 2) unter dem klinischen Bild einer disseminierten intravasalen Inflammation [2]. Beim Vorschieben durch die Beckenachse bzw. bei der intravasalen Verankerung der EVG (infrarenal: nicht-dilatiertes, thrombusfreies Aortensegment; distal: Aortenbifurkation oder Iliacalgefäße) kommt es zu einer Endothelzellschädigung durch Metallgitterstent-Endothel-Interaktion unbekannten Ausmaßes. Die Adhäsion zirkulierender Zellen an das vaskuläre Endothel und die anschließende transendotheliale Emigration geschehen in der Frühphase der Entzündung und immunologischen Aktivierung und werden über spezielle Zelladhäsionsmoleküle vermittelt. Endothelial exprimiertes intercellular adhesion molecule-1 (ICAM-1), P- und E-Selektin vermitteln die Bindung von zirkulierenden (Entzündungs-)Zellen an das Gefäßendothel. Ziel unserer Untersuchung war die Analyse der ins Plasma freigesetzten, zirkulierenden endothelialen Adhäsionsmoleküle ICAM-1, P-Selektin und E-Selektin als Marker des Endothelzellschadens, der Zytokine Interleukin [IL-] IL-6 und IL-8 als Marker des chirurgischen Traumas und die Auswirkungen auf die beiden Proteinaseinhibitoren Plasminogen Aktivator Inhibitor-1 (PAI-1) und Antithrombin III (AT-III) und auf Fibrinogen. Die Frage war, ob diese Zelladhäsionsmoleküle und Enzyme an der Entstehung der noch ungeklärten systemischen Entzündungsantwort nach EVG beteiligt sein könnten und in welchem Maße.

Impact of endovascular grafting of abdominal aortic aneurysms on circulating endothelial adhesion molecules, cytokines and proteinase inhibitors

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Parodi JC, Palmaz JC, Barone HD (1991) Transfemoral intraluminal graft implantation for abdominal aortic aneurysms. Ann Vasc Surg 5: 491–499PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Bull BS, Bull MH (1994) Hypothesis: Disseminated intravascular inflammation as the inflammatory counterpart to disseminated intrayscular coagulation. Proc Nail Acad Sci 91: 8190–8194CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Schumacher H, Allenberg JR, Eckstein HH (1996) Morphological classification of abdominal aortic aneurysm in selection of patients for endovascular grafting. Br J Surg 183: 949–950CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Swartbol P, Norgren L, Albrechtsson U et al. (1996) Biological responses differ considerably between endovascular and conventional aortic aneurysm surgery. J Endovasc Surg 3: 340–341 (Abstract)Google Scholar
  5. 5.
    Banks RE, Gearing AJH, Hemingway IK et al. (1996) Circulating intercellular adhesion molecule-1 (ICAM-1), E-selectin and vascular cell adhesion molecule-1 (VCAM-1) in human malignancies. Br J Cancer 68: 122–124CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Springer TA (1990) Adhesion receptors of the immune system. Nature 346: 425–434PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Bevilaqua MP, Nelson RM (1993) Selectins. J Clin Invest 91: 379–387CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Carlos TM, Harlan JM (1994) Leukocyte-endothelial adhesion molecules. Blood 84: 2068–2101PubMedGoogle Scholar
  9. 9.
    Nagel T, Resnick N, Atkinson WJ et al. (1994) Shear stress selectively upregulates intercellular adhesion molecule-1 expression in cultured human vascular endothelial cells. J Clin Invest 94: 885–891PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • H. Schumacher
    • 1
  • F. X. Huber
    • 1
  • M. Aulmann
    • 3
  • F. Kallinowski
    • 1
  • J. R. Allenberg
    • 2
  1. 1.Chirurgische UniversitätsklinikHeidelbergDeutschland
  2. 2.Sektion Gefäßchirurgie der Chirurgischen UniversitätsklinikDeutschland
  3. 3.Klinisch-chemisches Labor und Blutbank der Chirurgischen UniversitätsklinikDeutschland

Personalised recommendations