Origins of the 《Social State》 in German Philosophy and 《Staatswissenschaft》

  • Stefan Koslowski
Part of the Studies in Economic Ethics and Philosophy book series (SEEP)

Abstract

In Germany, the origins of the 《Social State》 can be traced back to three different intellectual traditions: the socialist ideal of a transparent rational community of workers is as fundamental to it as are conservative defensive strategies against the social revolution. Standing alongside these sources have been, from the very beginning, deeply-rooted ideas of the 《Caritas》 of “Christian personalism.” These superficially contradictory basic concepts came together for the first time in today’s welfare state, based on the German constitution: the modern-day welfare state presupposes the acceptance of state and society as two forms of organisation, autonomous in principle, for the political and economic co-ordination of the human community (H. Zacher).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. Barbier, H .: 《Die Notwendigkeit und Schwierigkeit von Reformen》, in: Maydell, B.v., Kannengieber, W. (Eds.), Handbuch der Sozialpolitik, Pfullingen (Neske) 1988, pp. 398–405.Google Scholar
  2. Beck, U.: 《Jenseits von Stand und Klasse? Soziale Ungleichheit, gesellschaftliche Individualisierungsprozesse und die Entstehung neuer sozialer Formationen und Identitäten, in: Soziale Ungleichheiten, Sonderheft Vol. 2 of 《Soziale Welt》, Göttingen 1983, pp. 35–74.Google Scholar
  3. Bernstein, E.: Der Revisionismus in der Sozialdemokratie. Ein Vortrag. Gehalten in Amsterdam vor Akademikern und Arbeitern. Mit einem Anhang: Leitsätze für ein sozialdemokratisches Programm, Amsterdam (Martin G. Cohen Nachfolger) 1909, p. 31.Google Scholar
  4. Baader, F. X. v.: 《Über das dermalige Missverhältnis der Vermögenslosen oder Proletairs zu den Vermögen besitzenden Classen der Societät in Betreff ihres Aus-kommens sowohl in materieller als intellectueller Hinsicht aus dem Standpuncte des Rechts betrachtet》 (1835), in: Franz v. Baaders sämmtliche Werke, ed. by Hoffmann, F., Vol. VI, Leipzig (Herrmann Bethmann) 1854, pp. 125–144.Google Scholar
  5. Böckenförde, E.-W.: Gesetz und gesetzgebende Gewalt. Von den Anfängen der deutschen Staatsrechtslehre bis zur Höhe des staatsrechtlichen Positivismus, Berlin 1958, p. 149. Google Scholar
  6. Böckenförde, E.-W.: 《Demokratie als Verfassungsprinzip》, in: Isensee, J. and Kir-Chof, P. (Eds.): Handbuch des Staatsrecht der Bundesrepublik Deutschland, I: Grundlagen von Staat und Verfassung, Heidelberg (C. F. Müller) 1987, pp. 887–952.Google Scholar
  7. Fichte, J. G.: 《Der geschlossene Handelsstaat》, in: Werke, ed. by LH. Fichte, Vol. III, Berlin (Walter de Gruyter & Co.) 1971, p. 399.Google Scholar
  8. Fichte I. H.: Über Gegensatz, Wendepunkt und Ziel heutiger Philosophie, Heidelberg 1832, p. VII Google Scholar
  9. Forsthoff, E.: Lehrbuch des Verwaltungsrechts. Erster Band: Allgemeiner Teil, München 1973, p. 46.Google Scholar
  10. 14TH Meeting of the 《Bizonal Economic Council”, 21/ 4/1948, p. 441. Quotation after Ambrosius, G.: Die Durchsetzung der sozialen Marktwirtschaft in Westdeutschland 1945–49, Stuttgart (dva) 1977, p. 160.Google Scholar
  11. Heckel, M.: Deutschland im konfessionellen Zeitalter, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 1983.Google Scholar
  12. Hegel, G. W. F.: 《Grundlinien der Philosophie des Rechts oder Naturrecht und Staatswissenschaft im Grundrisse》, in: Werke, ed. by Moldenhauer E./Michel, K. M., Vol. 7,Frankfurt a. M. (Suhrkamp) 1970, § 245.Google Scholar
  13. Heller, H.: 《Rechtsstaat und Diktatur》, in: Staatslehre, ed. by Niemeyer, G., Leiden (A. W.Sijthoff) 1970, p. 20.Google Scholar
  14. Henning, F.-W.: Die Industrialisierung in Deutschland 1800 bis 1914, Paderborn (UTB Schöningh) 1976, p. 17.Google Scholar
  15. Höefe, O.: 《Das Prinzip Gerechtigkeit》, in: Maydell, B. V., Kannengieber, W. (Eds.), Handbuch der Sozialpolitik, Pfullingen (Neske) 1988, pp. 66–78.Google Scholar
  16. Kerber, W. Ertl, H., Hainz, M.: Katholische Gesellschaftslehre im Überblick. Hundert Jahre Sozialverkündigung der Kirche, Frankfurt a. M. (Josef Knecht) 1991, p. 31.Google Scholar
  17. Ketteler, W. E.: 《Die Arbeiterfrage und das Christenthum》 (1864), in: Ketteler, W. E. Frh.V.: Sämtliche Werke und Briefe, in: Iserlon, E. V. (Ed.): part I, Vol. 1: Schriften, Aufsätze und Reden 1848–1866, Mainz (Hase & Koehler) 1977, pp. 367–516.Google Scholar
  18. Ketteler, W. E., Frh.v.: 《Die großen socialen Fragen der Gegenwart. Sechs Predigten gehalten im hohen Dom zu Mainz》, in: Ketteler, W. E., Frh.V.: Sämtliche Werke und Briefe, Iserlon, E. V. (Ed.): part I, Vol. 1: Schriften, Aufsätze und Reden 1848–1866, Mainz (Hase & Koehler) 1977, pp. 22–87.Google Scholar
  19. Ketteler, W. E., Frh.v.: 《Die Arbeiterbewegung und ihr Streben im Verhältnis zu Religion und Sittlichkeit》, in: Ketteler, W. E., Frh.V.: Sämtliche Werke und Briefe, Iserlon, E. V. (Ed.): part I, Vol. 1: Schriften, Aufsätze und Reden 1848–1866, Mainz (Hase & Koehler) 1977, pp. 406–428.Google Scholar
  20. Koslowski, P.: 《Der soziale Staat der Postmoderne. Ethische Grundlagen der Sozial-politik und Reform der Sozialversicherung》 (first published in 1990), in: Koslowski, P.: Die Ordnung der Wirtschaft. Studien zur praktischen Philosophie und politischen Ökonomie, Tübingen (J. C. B. Mohr) 1994, pp. 332–379.Google Scholar
  21. Koslowski,ST.: Die Geburt des Sozialstaats aus dem Geist des Deutschen Idealismus. Person und Gemeinschaft bei Lorenz v. Stein, Weinheim (VCH/Acta humaniora) 1989.Google Scholar
  22. Koslowski,ST#x201C;Die Staatswissenschaft als ’Philosophie der Tat’. Das Zusammenspiel von individueller Freiheit, Gesellschaftsmacht und staatlicher Verantwortung bei Lorenz v. Stein”, Archives for Philosophy of Law and Social Philosophy, Vol. LXXVIII (1992), pp. 35–67Google Scholar
  23. Leo XIII.: 《Rerum novarum》, in: Texte zur katholischen Soziallehre. Die sozialen Rundschreiben der Päpste und andere kirchliche Dokumente. Mit einer Einführung von Oswald v. Nell-Breuning, ed. by Bundesverband der katholischen Arbeitnehmer-Bewegung, Kevelaer (Butzon & Bercker) 1977, p. 36.Google Scholar
  24. Luden, H.: Handbuch der Staatsweisheit oder der Politik. Ein wissenschaftlicher Versuch, 1. Abtheilung, (Jena) 1811, p. 221.Google Scholar
  25. Ofner, J.: Studien sozialer Jurisprudenz, 1894, p. 76.Google Scholar
  26. Schiller, K.: 《Sozialismus und Wettbewerb》, in: Schiller, K., Der Ökonom und die Gesellschaft. Das freiheitliche und das soziale Element in der modernen Wirtschaftspolitik. Vorträge und Aufsätze, Stuttgart (Gustav Fischer) 1964, pp. 15–34.Google Scholar
  27. Schlözer, A. L.: Allgemeines Staats-Recht und Staatsverfassungslehre (State law and the Doctrine of the State Constitution), Göttingen 1793, p. VI.Google Scholar
  28. Stein, L. V.: Die Verwaltungslehre, Teil 7: 《wirtschaftliche Verwaltung》 (the doctrine of administration, part 7, economical administration), reprint Aalen (Scien-tia) 1975 (original Stuttgart 1868).Google Scholar
  29. Stein, L. V.: 《Der Begriff der Arbeit und die Principien des Arbeitslohnes in ihrem Verhältnisse zum Socialismus und Communismus》, Zeitschrift für die gesammte Staatswissenschaft, 3 (1846) pp. 233–290.Google Scholar
  30. Stein, L. V.: Die Geschichte der sozialen Bewegung in Frankreich von 1789 bis auf unsere Tage. Vol I: Der Begriff der Gesellschaft und die soziale Geschichte der französischen Revolution bis zum Jahre 1830 (1921); Vol.III: Das Königtum, die Republik und die Souveränität der französischen Gesellschaft seit der Februar-revolution 1848, both volumes reprint Darmstadt (Wissenschaftliche Buchge-sellschaft Darmstadt) 1959.Google Scholar
  31. Stein L. V.: Die Verwaltungslehre, Theil 2: Die Lehre von der innern Verwaltung. Einleitung. Die Lehre von Begriff, Inhalt, System und Recht der Verwaltung, Stuttgart 1866, reprint Aalen (Scientia) 1975.Google Scholar
  32. Stein, L. V.: Gegenwart und Zukunft der Rechts- und Staatswissenschaft Deutschlands, Stuttgart 1876.Google Scholar
  33. Stein, L. V.: Die Verwaltungslehre, Theil I, Abth.l: Das verfassungsmäßige Verwal-tungsrecht. Erster Theil. Erstes Gebiet. Die Regierung und das verfassungsmäßige Regierungsrecht, Stuttgart 1869, Aalen (Scientia) 1975, p. 30.Google Scholar
  34. (1921);Über Gegenwart und Zukunft der Rechts- und Staatswissenschaft Deutsch-lands, in: Forsthoff, E. (Ed.):Lorenz V. Stein, Gesellschaft - Staat - Recht.Google Scholar
  35. Stein, L. V.: Lehrbuch der Finanzwissenschaft, Teil I, Leipzig (F. A. Brockhaus) 1885, p. 3. Google Scholar
  36. Zacher, H.P.: 《Chancen und Grenzen des Sozialstaats - Rolle und Lage des Rechts》, in: Koslowski, P/Kreuzer, PH./LÖw, R. (Eds.): Chancen und Grenzen des Sozi-alstaats. Staatstheorie - Politische Ökonomie Politik, Tübingen (J. C. Mohr) 1983, pp. 66–89.Google Scholar
  37. Zacher, H. F.: 《Das soziale Staatsziel》, in: Isensee, J. and Kirchof, P. (Eds.): Hand¬buch des Staatsrechts der Bundesrepublik Deutschland, I: Grundlagen von Staat und Verfassung, Heidelberg (C. F. Müller) 1987, pp. 1045–1111. Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Stefan Koslowski

There are no affiliations available

Personalised recommendations