Advertisement

Entsorgungsengineering

Chapter
  • 128 Downloads

Zusammenfassung

Bei dem Begriff „Entsorgungsengineering“ könnte man die Frage stellen: Muß dieser Begriff neu in die Welt gesetzt werden? Ist es nicht so, daß in diesem Bereich traditionelle Fertigkeiten der Ingenieur- und Naturwissenschaften zur Geltung kommen?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bayerl, G., Pichol, K. (1986) Papier: Produkt aus Lumpen, Holz und Wasser, HamburgGoogle Scholar
  2. Both, G. (1992) Abschied vom Müll (Wollny, Volrad, Hrsg. ), GöttingenGoogle Scholar
  3. Diderot, D., d’Alembert, J.L. (Hrsg.) (1767) L’Encyclopédie… Recueil de planches, sur les sciences, les arts libéraux, et les arts méchaniques, avec leur explication, Band 5, ParisGoogle Scholar
  4. Firmenpublikation der Fa. Sekundärrohstoff-Verwertungszentrum Schwarze Pumpe GmbH: Aus Reststoffen werden Wertstoffe, KurzbeschreibungGoogle Scholar
  5. Firmenpublikation der Fa. VER Verwertung und Entsorgung von Reststoffen GmbH (Topf, N., G. Liebisch) Das LQV-Verfahren zur dezentralen Gaserzeugung aus BiomassenGoogle Scholar
  6. Harnisch, H., Steiner, R., Winnacker, K. (Hrsg.) (1981) Chemische Technologie, Band 5, Organische Technologie I ( Winnacker, Kuchler) MünchenGoogle Scholar
  7. Hauck, D., Hilker, E. (1984) Abfallstoffeinsatz in der Ziegelindustrie, Ziegeleitechnisches JahrbuchGoogle Scholar
  8. Hauck, D., Jung, E. Verbesserung der Wärmeleitzahl von LeichthochlochziegelnGoogle Scholar
  9. Hauck, D., Ruppik, M., Krützner-Brezynski, B. (1995) Veränderung der Bildsamkeit durch Zusätze, Tonaufschluß und Formgebungstemperatur, ZI-Jahrbuch, WiesbadenGoogle Scholar
  10. Hilker, E., Hauck, D. (1986) Einsatzmöglichkeiten eisenoxidhaltiger Zusätze bei der Ziegelherstellung, Ziegeltechnisches JahrbuchGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations