Skip to main content
Book cover

Migräne pp 103–105Cite as

Nicht-medikamentöse Therapie

  • Chapter
  • 74 Accesses

Part of the Optimierte Arzneimitteltherapie book series (ARZNEIMITTELTH.)

Zusammenfassung

Eine genaue Erhebung der Vorgeschichte zeigt, daß viele Patienten auslösende Faktoren identifizieren können. Diese können auch beeinflußt werden. Hier sollten die folgenden Ratschläge gegeben werden:

  • Die Patienten sollten versuchen, Streß zu vermeiden oder spezielle Streßbewältigungsstrategien zu erlernen.

  • Patienten, die Kaffe trinken, sollten versuchen, auch am Wochennde das Ausmaß des Coffeinkonsums gleichzuhalten.

  • Die meisten Patienten wisse bereits, daß sie Alkohol in größeren Mengen vermeiden sollten.

  • Der Schlaf-Wach- Rhythmus sollte möglichst beibehalten werden, so daß die Patienten angehalten werden sollten, am Wochenende zur selben Zeit aufustehe wie ubter der Woche und Reise so zu planen, daß sie sich langsam auf die Zeitverschiebung vorbereiten.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-642-59858-6_9
  • Chapter length: 3 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   49.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-642-59858-6
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   64.99
Price excludes VAT (USA)

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 1999 Springer-Verlag Berlin Heidelberg

About this chapter

Cite this chapter

Diener, HC. (1999). Nicht-medikamentöse Therapie. In: Migräne. Optimierte Arzneimitteltherapie. Springer, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-642-59858-6_9

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-642-59858-6_9

  • Publisher Name: Springer, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-540-63950-3

  • Online ISBN: 978-3-642-59858-6

  • eBook Packages: Springer Book Archive